Waffeln im Lauf der Zeit

Tweet der Woche Wenn man bedenkt, wie sehr sich die Medien, in denen sie abgebildet wurden, in den letzten Jahrhunderten verändert haben, ist es wirklich erstaunlich, dass Waffeln immer noch so aussehen wie vor 400 Jahren. Man schaue sich nur den Hashtag #Waffeln auf Instagram an. Für mich kommt der Tweet der Woche von @FieserHahn:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Margiana – Per Ausstellung in die Kultur Turkmenistans eintauchen

Figurine eines Raubvogels aus Gonur Depe. Der Adler stammt aus einem Königsgrab vom Ende des 3. Jahrtausends bis 2. Jahrtausends vor Christus. Die restaurierten Flügel sind vergoldet

Am vergangenen Montag (21.1.2019) hat das Archäologische Museum Hamburg zu einem Social-Media-Abend samt Community-Führung durch die aktuelle Ausstellung «Margiana – Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan» eungeladen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mich bis dato noch nie mit Turkmenistan, geschweige denn mit seiner jahrhunderte- bzw. jahretausendealten Tradition befasst. Um so neugieriger war ich auf die Ausstellung, und ich muss sagen, die Neugierde wurde vollends befriedigt. Anhand der gezeigten Exponate lässt es sich tatsächlich in die für uns so ferne, aber gar nicht so fremde Kultur Turkmenistans eintauchen. Überraschendes gibt es zu entdecken, Rätselhaftes zu bestaunen und ich kann nur dringend empfehlen, sich diese Ausstellung anzusehen. Bis bis 17. Februar 2019 besteht noch Gelegenheit dazu.

Auf der Website ist die Ausstellung bestens beschrieben. Die einleitende Passage möchte ich dennoch hier zitieren:

Weiter lesen

Fotos San Sebastián 2018

Seit Sonntag-Abend bin ich zurück aus San Sebastián. Es war wieder einmal großartig und die 11 Tage vor Ort vergingen viel zu schnell. Wie immer, ehe ich zu meinem Festivalbericht komme, vorab schon mal die Fotos, die ich zum Teil auch vor Ort getwittert habe. Hier nochmal im Überblick als Galerie zum durchklicken.

Surfen mit Sascha auf Sylt – Teil 2

Gestern war ich wieder auf Sylt. Genau zwei Wochen nach meinem unter dem Titel «Doppelte Premiere: Surfen auf Sylt» beschriebenen Besuch auf der Insel hat es mich – nun endgültig angefixed vom Thema Wellenreiten – wieder hingezogen. Mein Surf-Gefährte Sascha Schützenmeister war wieder mit dabei. Wir hofften auf bessere Bedingungen zum Surfen als beim letzten Mal. Es sollte anders und zunächst schlimmer kommen und es wurde doch ein sehr guter Tag. Wieso und warum, erzähle ich – wie immer reich bebildert – in der heutigen zweiten Folge meines Berichtes. 😉
Weiter lesen

Doppelte Premiere: Surfen auf Sylt

Surfen auf Sylt

Seit 13 Jahren, quasi seit ich in Hamburg lebe, hatte ich mir vorgenommen, mal nach Sylt zu fahren. Seit Kurzem hatte ich mir zudem noch die verrückte Idee in den Kopf gesetzt, Wellenreiten auszuprobieren. Beide Vorhaben habe ich am vergangenen Donnerstag realisiert. So lange, wie es auch gedauert hat, mir den ersten Wunsch zu erfüllen (13 Jahre, Sylt), so fix ging es dann mit dem zweiten (2 Wochen, Wellenreiten).

Die Vorbereitung:

Neo kaufen, und den hab ich natürlich auch gleich stolz im Netz präsentiert:
Weiter lesen

Hamburg – Sehnsucht – Sonne

Tweet der Woche Der Tweet der Woche ist eigentlich das Foto der Woche. Es passt so gut zu Hamburg und es passt so gut zu unserer Sehnsucht nach Sonne. Auf die wir so lange verzichten mussten, in diesem eine Ewigkeit dauernden Winter. Danke @rim_light für dieses Foto, danke für diesen Tweet:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Page 1 of 86
1 2 3 86