Zum 25. Mal in San Sebastián

Plakat des Internationalen Filmfestivals San Sebastián 2019Ab morgen werde ich wieder in San Sebastián auf dem Internationalen Filmfestival sein.

Da ich dort seit 1995 ununterbrochen gewesen bin, wird es mein 25. Festival in Folge sein. Die Vorfreude ist riesig, das Programm gewaltig, und die Stadt für mich schon fast zu einer zweiten Heimat geworden.

Gerade weil ich im Laufe der Jahre so viele liebe Menschen dort kennengelernt habe, auf deren Wiedersehen ich mich ganz besonders freue. Penélope wird übrigens auch wieder da sein. Hach.
Weiter lesen

Auf gute Nachbarschaft

Tweet der Woche Ein guter Witz zeichnet sich durch eine unerwartete Pointe aus. Ein guter Tweet auch. In diesem Sinne ist die Nachricht von @Nacktmagazin für mich der Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Páraic Mc Gloughlins Trip für Augen und Ohren: WEVAL – SOMEDAY

WEVAL – SOMEDAY from Páraic Mc Gloughlin

Irre, was der in Sligo (Irland) lebende Künstler Páraic Mc Gloughlin hier geleistet hat. Im Wahnsinnstempo wohl überlegte Motive rasant geschnitten zur Musik von Weval. Ein Trip für Augen und Ohren. Am besten im Großbild schauen und Sound aufdrehen.

Last year Weval approached me with the idea of developing a music video for ‘Someday’. Upon listening to the track ,which I loved, I had ideas of what I thought would fit. After some discussions with the guys we came up with a loose structure.

Quelle: https://vimeo.com/328690392

via @kinozeit

Seite 1 von 567
1 2 3 567