Rezepte

Brokkoli-Hackfleisch-Auflauf

Eines vorneweg, dies ist kein Essen für die kalorienbewußte Ernährung, ich würde es eher als Wohlfühlessen bezeichnen. Es ist auch nicht dazu geeignet, den Cholesterinspiegel zu senken, aber sehr wohl das persönliche Wohlbefinden zu steigern. Um diesen Traum auf die Teller zu zaubern, nehme man für 4 Personen folgende Zutaten:

Rouladen – ein Traum

Da 2020 für mich unter dem Motto steht „Dinge zum ersten Mal“ machen, hab ich mir, ehe das Jahr zu Ende geht, etwas vorgenommen, was ich immer schon mal selbst kochen wollte: Rouladen. Fälschlicherweise dachte ich, die seien schwer zuzubereiten. Doch es geht ganz einfach den Traum vom in dunkler Sauce geschmorten Fleisch zu realisieren. …

Rouladen – ein Traum Weiterlesen »

Bananen-Brot mit Kakao und Rosinen

Im ZEIT-Magazin hatte ich schon vor längerer Zeit ein extrem leckeres Bananen-Brot-Rezept gefunden, das ich nun endlich mal leicht abgewandelt nachgebacken habe und – wie versprochen – im Blog vorstellen möchte. Wie immer bei hier gezeigten Rezepten: leicht nachzumachen und super lecker. Also gerne zum Nachbacken empfohlen. Bananenbrot mit Kakao – Zutaten für eine Kastenform …

Bananen-Brot mit Kakao und Rosinen Weiterlesen »

Backen: Saftiges Vollkornbrot, französisches Baguette und italienische Brötchen

Seit zwanzig Jahren backe ich mein Brot mit der Brotbackmaschine. Obwohl ich damit sehr zufrieden bin, wollte ich endlich auch mal Brot selbst backen, und zwar im Backofen. Sowohl Brötchen, Baguette also auch Brot. Ich habe das die letzten zehn Tage gemacht und möchte hier kurz davon berichten. Erstmal die Bilder der Resultate, so sahen …

Backen: Saftiges Vollkornbrot, französisches Baguette und italienische Brötchen Weiterlesen »

Ramequin – Käse-Toast-Auflauf

Inspiriert von einem Eintrag in Stevan Pauls wunderbarem Kochbuch „kochen.“ bin ich auf ein Schweizer Traditionsrezept gestoßen, das ich gerne mal ausprobieren wollte. Ramequin, ein Käse-Toast-Auflauf, wahlweise mit Schinken, oder für Vegetarier einfach den Schinken weglassen. Das sind die Zutaten für 4 Personen:

Seite 1 von 6
1 2 3 6