Im Paarung-Modus

Tweet der Woche Ich mag Tweets in denen kurze Geschichten erzählt werden. Wenn die Lektüre der Kurzprosa dann noch ein schallendes Lachen hervorruft, weil die Geschichte im Kopf weiter geht, ist der Tweet ganz besonders gelungen. So wie der Tweet der Woche von der @pressepfarrerin:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Das Brettspiel für den Lockdown

Tweet der Woche In letzter Zeit denke ich oft darüber nach, welches wohl die Tweets sein werden, die man nach Corona rückblickend als passend für diese Zeit einstufen wird? Der folgende von @bomelino gehört in diese Kategorie und ist für mich in dieser Woche auf jeden Fall der beste:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Museale Selbstentdeckung

Tweet der Woche Der wichtigste Tweet in dieser Woche (bzw. die darin verkündete Handlung) kam von Twitter selbst und war schon lange überfällig. Eine schöne deutschsprachige Reaktion darauf kam am anderen Morgen von Fabian Köster.

Der schönste, und damit der Tweet der Woche, ist für mich aber dieses Posting von @artgate2 mit Menschen, die sich selbst beim Museumsbesuch in Gemälden entdeckt haben:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Rouladen – ein Traum

Da 2020 für mich unter dem Motto steht „Dinge zum ersten Mal“ machen, hab ich mir, ehe das Jahr zu Ende geht, etwas vorgenommen, was ich immer schon mal selbst kochen wollte: Rouladen. Fälschlicherweise dachte ich, die seien schwer zuzubereiten. Doch es geht ganz einfach den Traum vom in dunkler Sauce geschmorten Fleisch zu realisieren. Wie ich‘s gemacht habe, zeige ich hier. Ausgehend von drei Quellen: vom Rezept meiner Mutter (deren Rouladen ich immer geliebt hatte), und das mir meine Schwester zur Verfügung gestellt hat, inspiriert von Stevan Pauls Rouladen-Rezept und nochmal leicht variiert durch den Tipp eines gelernten Kochs und Freundes, hab ich die Rouladen so zubereitet:
Weiter lesen

Seite 3 von 579
1 2 3 4 5 579