Museale Selbstentdeckung

Tweet der Woche Der wichtigste Tweet in dieser Woche (bzw. die darin verkündete Handlung) kam von Twitter selbst und war schon lange überfällig. Eine schöne deutschsprachige Reaktion darauf kam am anderen Morgen von Fabian Köster.

Der schönste, und damit der Tweet der Woche, ist für mich aber dieses Posting von @artgate2 mit Menschen, die sich selbst beim Museumsbesuch in Gemälden entdeckt haben:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Tierische Buchmalerei

Tweet der Woche Der Tweet der Woche ist ein Thread1. Den Reigen an Tweets mit historischen Buchmalereien von allerlei sonderbaren Tieren eröffnet der Geschichtsdozent Olivier Varlan (@VarlanOlivier) aus Lille unter Verweis auf ein Digitalisat der Stadtbibliothek Lyon2. Schaut euch diesen Thread unbedingt an, es lohnt sich. Alleine die Elefanten, ganz groß!

[via @fidromanistik]

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

  1. Ein Thread auf Twitter ist eine Reihe von verbundenen Tweets. Die Folge-Tweets werden angezeigt, wenn man den hier eingebundenen Tweet anklickt. []
  2. Die Bibliothèque municipale de Lyon ist nach der Französischen Nationalbibliothek die größte Bibliothek Frankreichs. Ihre Anfänge gehen ins 16. Jahrhundert zurück. Mit einem Bestand von rund fünf Millionen Bänden ist sie die größte Bibliothek Frankreichs nach der Pariser Nationalbibliothek. Quelle: Wikipdia []

Geradeaus Denken

Tweet der Woche Fast 1,5 Millionen Menschen sind weltweit an Covid-19 gestorben, über 60 Millionen infiziert (Quelle). Und in Deutschland gibt es die Querdenker. Das einzige, was man denen noch sagen kann, hat @frau_katzenblum im Tweet der Woche zum Ausdruck gebracht:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Wortpremieren in der New York Times

Tweet der Woche Für diese wunderbare Entdeckung hat sich Jean Peters (@jeangleur) die Auszeichnung Tweet der Woche verdient: In seinem Tweet verweist er auf @NYT_first_said. Dieser kuriose Account twittert Worte, wenn sie das erste Mal in der New York Times erscheinen und verlinkt im Folgetweet den Artikel, wo das Wort seine Pemiere gefeiert hat. Spannend zu sehen, was da nach und nach aufpoppt, z.B. hyperpoop.

Update: @FrauFahrenkrog weist noch auf diese großartige Visualisierung hin, die veranschaulicht, wie der Prozess bis zum Finden und Twittern des Wortes abläuft.

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Seite 1 von 66
1 2 3 66