Lebenszeichen auf Text & Blog in Text & Bild

tadaa-quatro

Momentan hab ich alles mögliche, nur keine Zeit. Trotzdem soll und darf das Blog natürlich nicht zu kurz kommen. Deshalb hier nur ein kurzes Lebenszeichen (die kontinuierlichen Lebenszeichen in 140 Zeichen gibt es ja in meinem nie versiegenden Twitterstrom, *hust). Was ich so mache? Arbeite viel, studiere viel (bin diesen Monat alleine 2 mal in Berlin zum Studium und noch einmal extra auf Einladung der Spanischen Botschaft). Dazu experimentiere ich weiter und munter mit der schönen Foto-App tadaa ‘rum (die übrigens in der Hamburger Speicherstadt entwickelt wird, wie mir neulich von tadaa selbst in den Kommentaren meiner App-Vorstellung berichtet wurde).

Was mache ich noch so? Ich fahre freihändig Rad, lichte mich dabei noch ab und twittere dank Siris Unterstützung auch noch das Ergebnis:

Und aktualisiere alte Webseiten mit schönen neuen Inhalten: das sieht dann in der Arbeitsphase so …

… und im Endergebnis so aus:

Designer Ralf Umland

Und bei euch so, alles in Ordnung? 😉

4 Gedanken zu “Lebenszeichen auf Text & Blog in Text & Bild

  1. Danke für die kurze und knackige Zusammenfassung deiner momentanen Lebensumstände. Falls du bei einem deiner Berlin-Aufenthalte zufällig ein paar Minütchen Leerlauf haben solltest: du weißt, wo du mich findest ;.).

    Und bei mir so? Alles in Butter! Demnächst gibt es Neuigkeiten. Muss ich aber erst noch formal unter Dach und Fach bringen, bevor es an die Öffentlichkeit geht.

    Die Endfassung der website ist übrigens um so viel erfassbarer als die Arbeitsfassung ;-).

  2. Alles in Ordnung? Es geht. Es könnte schlimmer sein. Du hast da ein paar nette Zeilen geschrieben mit schönen Fotos. Zum Glück haben wir ja noch deine Tweets um zu Verfolgen wie es dir in Hamburg (oder auch Berlin) so ergeht. Sonja und ich wünschen dir noch eine schöne Zeit und dass die viele Arbeit auch weiterhin etwas Spaß mit sich bringt.

  3. @Elke: Blöd, dass ich immer nur so kurz in Berlin bin, aber ich würd’ mich freuen, wenn’s demnächst mal wieder mit ‘nem Treffen klappt. Zur Neuigkeit bei Dir: ich ahne schon, um was es sich handelt. Bin natürlich trotzdem gespannt.

    @Thomas: Danke. Und ansonsten gilt das, was ich Dir heute gemailt hatte. Zum Spaß bei der Arbeit: den hab ich. Und ohne den, würd’ ich das alles gar nicht schaffen.

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.