Spanisch

Spanischsprachiges

Nueve veranos

Der spanische Schriftsteller und Philologe José Antonio Millán, der auch die virtuellen Seiten des Institutes Cervantes mitbegründet hat, stellt seinen neuen Erzählband “Nueve veranos” frei (d.h. unter der Creative Commons Lizenz ) zur Verfügung. [via barrapunto.com]

Spanien entdeckt eines der großen Kommunikationsphänomene

Wie um meine gestern aufgestellte These zu unterstützen, dass die spanischen Blogs dem Rückgang der Interneteuphorie in Spanien entgegenwirken werden, veröffentlicht La Vanguardia heute folgende Zeilen über “eines der großen Kommunikationsphänomene”: Los diarios personales se confirman como uno de los grandes fenómenos comunicativos surgidos en internet. Detrás hay desde aficionados a periodistas, pasando por profesionales …

Spanien entdeckt eines der großen Kommunikationsphänomene Weiterlesen »

Rosa Regás heute in Saarbrücken

Nochmal zur Erinnerung: Rosa Regás, die spanische Schriftstellerin, 14(!)-fache Großmutter und aktuelle Leiterin der Biblioteca Nacional de España (Spanische Nationalbibliothek), ist heute zur zweisprachigen Lesung in Saarbrücken und stellt ihren Roman “Diario de una abuela de verano” (Tagebuch einer Sommer-Großmutter) vor. Villa Lessing, Lessingstr.10, 19 Uhr (früh hingehen, wird sehr voll!)

Das Meer in mir

Mar Adentro ist der vierte, und in meinen Augen beste, Film von Alejandro Amenábar, nach “Tesis”, “Abre los ojos” (=Original des Remakes “Vanilla Sky”) und “The Others”. In die deutschen Kinos kommt er ab dem 10.03.2005 unter dem Titel “Das Meer in mir“. Der Film behandelt den wahren Fall des galizischen Schriftstellers Ramón Sampedro, der …

Das Meer in mir Weiterlesen »

Cava contra Rioja

Suso de Toro: ‘El odio y el insulto lo invaden todo‘ Pero el odio anda suelto por todas partes, fluye en conversaciones, en el papel de los quioscos y en las ondas. Über innerspanische Kämpfe zwischen katalanischem Cava (Sekt) und kastilischem Rioja (Wein). Zur Geographie s. auch “Autonome Regionen Spaniens“.

Luz y Sombra

Licht und Schatten eines neuen spanischen Publikationsprojektes: Die Recoletos-Gruppe (u.a. Sportzeitung Marca, Wirtschaftszeitung Expansión) startet am 17.01.05 die Publikation Qué! mit kostenloser Printausgabe, die in 12 spanischen Städten verteilt wird, und Weblogs mit eigenen Inhalten der vorwiegend jungen Zielleserschaft. Juan Varela (“21 periodistas”) schreibt dazu im Artikel “Qué: gratis, indepedencia y blogs“: Qué, el nuevo …

Luz y Sombra Weiterlesen »

Seite 67 von 68
1 65 66 67 68