Weiter FFP2-Masken tragen hilft enorm

Tweet der Woche Wer glaubt, nach dem Wegfall der bundesweiten Corona-Schutzmaßnahmen in Deutschland zum heutigen Tag – eine verheerende Fehlentscheidung der von der FDP dazu getriebenen Bundesregierung – auf das Tragen von FFP2-Masken beim Aufeinandertreffen mit anderen Personen in Innenräumen verzichten zu können, sollte sich sehr genau diesen Tweet der Wissenschaftsredaktion des WDR (@quarkswdr)anschauen. Für mich der Tweet der Woche:

Wir haben es selbst in der Hand das Infektionsrisiko niedrig zu halten.

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Tierische Freude

Tweet der Woche Das Schönste, was ich diese Woche gesehen habe, war die Freude der Kühe zum ersten Mal im Jahr auf die Weide zu dürfen. Man kann in diesen Tagen gar nicht genug Schönes als Ausgleich zur bitteren Weltlage in die Timeline bekommen. Deshalb ist das Posting von @chtuescher für mich der Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Zuversicht

Tweet der Woche

Zuversicht ist laut dem Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache (DWDS) definiert als „festes Vertrauen darauf, dass etwas von der Zukunft Erwartetes eintritt“. Genau das ist es, was wir in diesen schwierigen Zeiten von Klimakrise, Corona und Krieg in der Ukraine brauchen. Ich bin immer froh, wenn allen Widrigkeiten zum Trotz Zeichen der Zuversicht in meiner Timeline auftauchen. Daher ist diese Nachricht von @manomama mein Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Nordfriesisches Idyll mit Netz

Tweet der Woche Herr @buddenbohm ist in Nordfriesland. Seine Ankündigung, dort eventuell kein Netz zu haben, und dass deshalb seine allmorgendliche Timelinezusammenfassung womöglich ausfallen könne, durfte er zu seiner eigenen Überraschung revidieren. Das Idyll, das er aus der nordfriesischen Abgeschiedenheit mit überraschend vorhandenem Netzzugang beschreibt, ist für mich der Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Der russische Diktator am Lügentisch

Tweet der Woche Diese absurden Bilder von Putin, der entweder mit seinen Gästen aus der westlichen Welt oder mit seinen Generälen an extrem langen Tischen sitzt, werden wir wohl so schnell nicht aus den Köpfen bekommen. Und dann die Orwell in den Schatten stellende sprachpolitisch umgestaltete Sprache, mit der bizarren Verdrehung der Wahrheit hin zur Lüge, wie etwa „Friedenssicherung“ als Bezeichnung für Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine. Beide Themen bringt @dboppch im Tweet der Woche zusammen:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Putin ist ein Kriegsverbrecher

Tweet der Woche Der russische Präsident Putin ist ein Kriegsverbrecher und muss für die von ihm mit dem Angriff auf die Ukraine initiierten Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt werden. Im Tweet der Woche bringt das @mathiasrichel zum Ausdruck:

Hintergrund: In Den Haag hat der Internationale Strafgerichtshof seinen Sitz. Seine Funktion wird laut Wikipedia so beschrieben:

Der Internationale Strafgerichtshof ist ein ständiges internationales Strafgericht mit Sitz in Den Haag (Niederlande) außerhalb der Vereinten Nationen.

Seine Zuständigkeit umfasst die vier Kernverbrechen des Völkerstrafrechts, nämlich Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verbrechen der Aggression und Kriegsverbrechen, soweit sie nach seiner Gründung begangen wurden.

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Seite 2 von 586
1 2 3 4 586