Wer kommt zur Blauen Stunde am Freitag?

Gleich nach dem Ophüls-Artikel von eben noch einer, der sich ganz besonders an die saarländischen Leserinnen und Leser von Text & Blog und an alle meine Freunde und Bekannte im Saarland richtet: Ich bin noch bis zu diesem Wochenende in Saarbrücken, doch die Zeit vergeht ja schneller, als man alle Leute treffen kann, die man gerne treffen möchte. Daher habe ich noch folgendes Angebot an alle, die ich bisher noch nicht sehen konnte: Wie wäre es mit einem gemeinsamen Besuch der traditionellen «Blauen Stunde», dem Vorstellungstermin erster Ophüls-Kurzfilme und dem Beginn des Vorverkaufs? Am Freitag-Abend, 4. Januar um 19 Uhr in der Stadtgalerie am Sankt Johanner Markt 24.

Das Festival kündigt die Blaue Stunde in seiner Pressemitteilung so an:

Bei freiem Ausschank von heißen Getränken können die Gäste sich bei ihrer Filmauswahl beraten lassen, die Kataloge wälzen oder sich mit anderen Festivalfans austauschen.

Würde mich freuen, euch dort zu treffen (oder gar zum ersten Mal zu sehen) und über das Festival und/oder alles andere zu reden. Im Gegensatz zu mir, habt ihr dann auch die Chance später (14.-20.01.08) auf das Festival zu gehen. Das bleibt mir verwehrt, weil ich dann wieder in Hamburg sein werde. Aber ein klein bisschen Ophüls-Luft schnuppern, will ich dann schon. Wenn ich schon mal hier bin, soll es wenigstens die Blaue Stunde sein.

Während deutsches Kino in Spanien (Festival de Cine Alemán in Madrid) per Trailer so angekündigt wird…


Direktlink Dailymotion

…ist dies der aktuelle Ophülstrailer: «Der Nachwuchs kommt» (3 MB als mov-Datei, 45 sek). Regie: Mark Baumann aus Saarlouis, siehe auch SR-Bericht. Hoffe, wir sehen uns am Freitag, bei der Blauen Stunde.

11 Gedanken zu “Wer kommt zur Blauen Stunde am Freitag?

  1. Das ist ja ein schönes Erlebnis. Gerade eben, gegen 19.30, schauten Sonja und ich den Aktuellen Bericht, da kam der Beitrag zur Blauen Stunde. Da bemerkte ich, dass du zu dieser Zeit noch in SB bist und ich vermutete mal: Der geht dort bestimmt hin. Nicht, um sich Karten zu holen, leider bekommst du auf deiner neuen Arbeit nicht gleich den Urlaub, den du dafür brauchen würdest, nein, um dort Leute zu treffen, die er in den vergangenen Jahren getroffen hat. So, nun hoffen Sonja, Martin und ich, dass auch wer kommt.
    Dein Bruder Thomas

  2. Danke Thomas. Es kommen sicher sowieso auch einige Ophüls-Fans, die ich durch die jahrelangen Festivalbesuche kenne. Und wenn noch Leser des Blogs dazu kommen, freue ich mich um so mehr.

  3. Aengelchen: Würde mich freuen, wenn’s klappt. Ich bin auf jeden Fall dort; du kannst ja auch noch etwas später hinkommen, falls es für 19 Uhr nicht klappt. Meine Handy-Nummer hast du ja. 😉

  4. Schade, schade, schade…tut mir Leid, ich hab es natürlich nicht mehr geschafft. Aber bei der nächsten Gelegenheit klappt es sicherlich, vielliecht können wir am Staden oder in irgend einer anderen Kneipe an der frischen Luft dann ein Fapi schnappen.

  5. Ja, Aengelchen, du hast da natürlich auch gefehlt und hättest prima in unsere Runde reingepasst.

    Beim nächsten Saarlandbesuch melde ich mich rechtzeitig vorher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.