Literatur

Literatur und Bibliotheken

Robinson Crusoe

Es gibt Bücher wie Robinson Crusoe oder Moby Dick, die kennt jeder von Peking bis New York, aber niemand hat sie je gelesen. Umso verdienstvoller, dass sich der Hörverlag für eine werkgetreue Hörspiel-Adaption des Stoffes aus dem Jahr 1719 und nicht für eine der dutzenden Schmalzversionen des 19. Jahrhunderts entschieden hat. Deutschlandradio Kultur stellt ein […]

Robinson Crusoe Read More »

Schatztruhen unserer Kultur

In Deutschland gibt es 12.600 Bibliotheken, in denen alljährlich von 94 Millionen Besuchern 453 Millionen Medieneinheiten entliehen werden. Die Zahl der Benutzer nimmt zu, wissenschaftliche Bibliotheken sind oft überfüllt. Deutschlandradio Kultur berichtet anläßlich der Anhörung zur Lage der Bibliotheken über die “Schatztruhen unserer Kultur“. Beitrag anhören. (6 min., mp3, 1, 4 MB)

Schatztruhen unserer Kultur Read More »

Bibliographie zu Weblogs – Schwerpunkt Bibliotheken

An Annotated Bibliography on Weblogs and Blogging, with a Focus on Library/Librarian Blogs The blogosphere, the worldwide community of blogs, has rapidly evolved into a phenomenon to be taken seriously, with many librarians at the forefront of this publishing revolution. Blogs are an easy, cost-effective PR tool for savvy librarians and have been implemented, for

Bibliographie zu Weblogs – Schwerpunkt Bibliotheken Read More »

Literaturwissenschaftliche Rezensionen

‘Literaturwissenschaftliche Rezensionen (LR)’ ist ein Portal, das dem Zugriff auf Fachrezensionen im Volltext dient. Die Rezensionen entstammen eigenständigen Fachorganen und unterschiedlichen Anbietern. In Kooperation mit deren Redaktionen beobachten Fachreferenten die Neuerscheinungen in ihrem Interessengebiet, initiieren und betreuen die Besprechungen. Mit Hilfe von LR werden Fachinformationen verschiedener Herkunft unter einer Adresse und in einer einheitlichen Systematik

Literaturwissenschaftliche Rezensionen Read More »

Open Access und Edition

Jetzt erst bei archivalia entdeckt: Open Access und Edition von Klaus Graf Was heißt “Open Access”? Dieses aus dem angloamerikanischen Bereich kommende Schlagwort hat in den letzten ein bis zwei Jahren auch in den großen Forschungsorganisationen des deutschsprachigen Raums Furore gemacht. Es geht um die kosten- und lizenzfreie Bereitstellung wissenschaftlicher Fachliteratur im Internet. […] Editionen

Open Access und Edition Read More »

Surfen verändert Lesegewohnheiten

Im Lesefieber Wortlog schreibt Markus Kolbeck zum Thema veränderte Lesegewohnheiten durch Internetrezeption: Ich vertrete dennoch die These, daß das Leben am Bildschirm die Konzentration verändert. Der kurzfristige Blick wird geschult, er wird durch das Netzleben durchaus perfektioniert. Der lange Atem jedoch, der nötig ist, um mit Muße ein Buch zu lesen – linear von Seite

Surfen verändert Lesegewohnheiten Read More »

Buchseite 177 von 180
1 175 176 177 178 179 180