Von Schiffen, Menschen und Bildern: 8 Jahre Maritimes Museum Hamburg

https://www.instagram.com/p/BHHIi63BXLR/
Gruppenfoto des #maritiMeet, die Personen sind auf instagram.com/maritimesmuseum verlinkt.

Damián Morán Dauchez hat 40 Hamburger Instagramer zum 8. Geburtstag des Internationalen Maritimen Museums Hamburg in die Hafencity eingeladen. Ich habe intensiv darüber auf Instagram und Twitter berichtet, habe aber nicht alle Fotos gezeigt, um nicht die Timelines meiner Follower zu überfluten. Hier nun nachgereicht eine erweiterte Auswahl meiner Fotos im Überblick. Die Gesamtheit der auf Instagram veröffentlichten Bilder kann man schön unter dem Hashtag #MaritiMeet nachschauen. Nochmals danke an Damián für die tolle Aktion und die kundige Führung durch die 9 Decks (Etagen) des Museums.

Das Internationale Maritime Museum ist an allen Tagen der Woche von 10 – 18 Uhr geöffnet. Ich kann den Besuch nur wärmstens empfehlen. Und man sollte unbedingt Zeit mitbringen, unter zwei Stunden lohnt sich das nicht.
Weiter lesen

Geniales Portishead-Cover SOS (Abba) endlich online

Auf die Veröffentlichung dieses Songs warte ich schon sehnsüchtig, seit ich ihn letztes Jahr im September auf dem Internationalen Filmfestival in San Sebastián gesehen habe. Ich zitiere aus meinem Festivalbericht:

Abschließend möchte ich noch eine lobende Erwähnung für den besten Soundtrack des Festivals für High Rise aussprechen. Leider gibt es noch keine Online-Quelle (Youtube etc.), die ich hier zum Beweis verlinken könnte. Aber die Portishead-Version von Abbas S.O.S. gehört zum besten (und passendsten), was ich jemals an Filmmusik im Kino gehört habe. Mit den Worten von Tim Robey im Daily Telegraph gesprochen:

Clint Mansell’s sultry score invites us languidly into the fun and games, but the musical highlight is an inspired slow-jam cover of ABBA’s S.O.S., by Portishead. It’s a party track for a party at the end of the world.

Ein dreiviertel Jahr (!) hat es gedauert. Endlich ist der Song draußen.

Portishead-Cover SOS

Auberginen mit Honig und Thymian – Berenjenas a la miel

Auberginen mit Honig und Thymian

Dies ist mit Abstand die leckerste Art, Auberginen zuzubereiten. Die Kombi Auberginen, Honig und Thymian ist einfach großartig. Dazu geht es auch noch super einfach und schnell (in einer halben Stunde ist dieses andalusische Gericht auf die Teller gezaubert). Solche Rezepte liebe ich. Und teile sie, wie immer, gerne mit euch. So kam’s und so geht’s:

Claudia Roden: «Spanien – Das Kochbuch»Auf das Rezept bin ich gestoßen, als ich bei meinem Nachbarn in dem tollen «Spanien – Das Kochbuch»1 von Claudia Roden geblättert habe und darin auf eine Abbildung mit Auberginen in Honig gestoßen bin. Ein altes andalusisches Rezept, geprägt von der maurischen Zeit Spaniens. Mir war sofort klar, das muss ich unbedingt ausprobieren. Und aus verschiedenen Rezepten habe ich zwei Varianten ausprobiert, die ich hier gerne vorstellen möchte. Vorneweg möchte ich euch aber das erwähnte Kochbuch der britischen Autorin Claudia Roden, der «große(n) alte(n) Dame der (arabischen) Mittelmeerküche» (Zitat Silke-Katinka Feltes), ans Herz bzw. an den Herd legen.

Zutaten:

Weiter lesen

  1. „Spanien – Das Kochbuch“, Verlag: Christian München, 2012. 512 Seiten, ca. 338 Abbildungen, ISBN-13: 978-3-86244-185-3, 19,99€. im Original: „The food of Spain: a celebration“, London: Michael Joseph, 2012. []

Method Design lässt die Puppen tanzen – und wie!

Eine wunderbare Tanzperformance mit einer beachtlichen Animationstechnik umgesetzt. Bin begeistert. Tolles Werk von Method Design. Der Song, der zu hören ist: Major Lazer – Light It Up (Remix).

2016 AICP Sponsor Reel – Dir Cut from Method Studios.

Method Design was tapped by production company RSA to concept and create this year’s AICP Sponsor Reel. The AICP awards celebrate global creativity within commercial production. Method Design wanted to create an entertaining piece of design that encapsulates the innovative and prolific nature of this industry. Our aim was to showcase the AICP sponsors as various dancing avatars, which playfully reference the visual effects used throughout production. Motion capture, procedural animation and dynamic simulations combine to create a milieu of iconic pop dance moves that become an explosion of colorful fur, feathers, particles and more.

Weiter lesen

Medienkritik

Tweet der Woche Wie so viele von uns, bin auch ich begeistert von Netflix. Wie so viele von uns, mag ich die epische Breite des Erzählens im Serienformat. Wie so viele von uns, freue ich mich, dass bald die 4. Staffel von Orange is the New Black ausgestrahlt wird. Man kann und muss den Erfolg von Netflix aber auch medienkritisch und gesellschaftskritisch betrachten. Schilling & Blum tun das im Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.