Zur Lage des Journalismus

Tweet der WocheOnlinejournalisten müssen das sich überschlagende Weltgeschehen erklären – während es geschieht.“ (schreibt Jochen Wegner in seinem klugen ZEIT-Artikel «Die fünf Paradoxien der Livemedien und der Mythos des Oknos» zur Problematik, dass Journalisten immer schneller auf aktuelle Entwicklungen reagieren müssen (bzw. wollen). Unabhängig von der Frage, ob man überhaupt noch zwischen Online- und Offline-Journalismus unterscheiden sollte (wozu Dirk von Gehlen ein paar clevere Zeilen schrieb: «Was ist eigentlich Online-Journalismus?»), hat es in dieser Woche einen Tweet gegeben, der in präziser Perfektion das Dilemma des heutigen Journalismus auf den Punkt bringt. 582 RTs und 1.343 Favs (Stand 29.07.2016, 15 Uhr) sprechen für sich, einen klareren Tweet der Woche hat es seit Einführung dieser Rubrik noch nicht gegeben. Danke, Herr @Zivilschein:

Wenn wir schon beim Thema sind, noch zwei weitere Lektüre-Empfehlungen zum Thema Journalismus:
Weiter lesen

San Sebastián, ich freu mich auf Dich

San Sebastián - Kochen für den Widerstand

So langsam steigt die Vorfreude auf San Sebastián. Im September werde ich, wie jedes Jahr seit 1995, auf dem dortigen Filmfestival sein. Am Sonntag lief auf 3sat eine gute Doku über die Stadt, in der auch die cofradías (siehe 2. Bild unten) vorgestellt werden: Kochgemeinschaften, die in der Zeit von Francos Unterdrückung des Baskischen als geheime politische Zusammenkünfte eine Form der „Opposition am Herd“ darstellten. Das die Küche von Donostia (so heißt San Sebastián auf baskisch) eine besondere ist, weiß jeder, der mal dort war. Die Doku steht nur noch zwei Tage in der Mediathek zur Verfügung, also unbedingt bald anschauen:
Weiter lesen

Twitter: Die Timeline macht’s

Tweet der Woche Die Entscheidung, wem man auf Twitter folgt, trägt aus nachvollziehbaren Gründen wesentlich dazu bei, ob man mit Twitter überwiegend positive oder negative Erfahrungen macht. In Situationen wie der gestrigen Ermordung von Menschen in München lernt man eine gut ausgewählte Timeline besonders zu schätzen. Sehr gut zum Ausdruck gebracht von @formschub:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Eine Twitterregel gibt es doch

Tweet der Woche Das Tolle an Twitter ist, dass es keine Regeln gibt. Ok, es gibt die Beschränkung auf 140 Zeichen, aber es gibt ansonsten keine Regeln. Jede/r kann es so nutzen, wie sie oder er will. Und genau deshalb finde ich Twitter so großartig. Aber eine Regel gibt es dann doch. Über die hat @UteWeber geschrieben. Für mich der Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Fettucini mit Shiitake in Weißwein-Sahne-Soße

Fettucini mit Shiitake

Mittlerweile darf ich eigentlich keine Bilder mehr vom Essen posten, weil ich danach sofort nach dem Rezept gefragt werde. Ich entwickle mich noch zum Foodblogger, obwohl das Kochen eigentlich gar nicht meine Stärke ist.

Aber natürlich komme ich dem Rezeptwunsch gerne nach. Weil meine spanischsprachigen LeserInnen die Rezepte immer ins Spanische übersetzen müssen, mache ich’s dieses Mal umgekehrt und poste das Rezept auf Spanisch. Google Translate ist euer Freund, Verständnisfragen kläre ich auch gerne in den Kommentaren, vielleicht kommentiert dann auch mal wieder jemand. 😉

Weiter lesen

Frischer Sommertweet

Tweet der Woche Mit einem frischen Sommertweet ist dem erfahrenen Kurznachrichtenschreiber @Buddenbohm der Tweet der Woche gelungen. Auch wenn sein Text für die Jahreszeit zu kühl daher kommt, zeichnet er sich doch durch eine wohlige Ironie aus:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Piraten wirken – zum Beispiel in Schleswig-Holstein

Am 28. Juni 2016 hat die Piratenfraktion Schleswig-Holstein interessierte Menschen in den Kieler Landtag eingeladen, um vier Jahre erfolgreiche Landtagsarbeit zu feiern. In dem bei diesem Anlass entstandenen Film mit mehreren kurzen Interviews wird deutlich, dass der auf Twitter oft verwandte Hashtag #Piratenwirken mehr als ein Schlagwort ist. Durch immer wieder ins Parlament eingebrachte Anträge und Initiativen zeigen die Piraten, dass auch eine kleine Oppositionspartei durch ihr Engagement auf kommunaler und Landesebene wirklich was bewegen kann.

piraten-sh

[via @CarlKnutsen]

Postmoderne Medienkompetenz

Tweet der Woche 76.767.370 Fotos sind derzeit auf Instagram mit dem Hashtag #Instagram versehen (Stand 1. Juli 29016, 18:00 Uhr MEZ). Diese medienkompetente Leistung hat @FJ_Murau in einer Kurzmeldung eingeordnet, die für mich der Tweet der Woche ist:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.