Tweet der Woche: Unbegrenzte Sicherheit?

Tweet der Woche Gestern feierten sie drüben auf der anderen Seite des großen Teiches, dort, wo unsere Netz-Daten vom Transatlantik-Kabel aus ungefragt hingesplittet werden, ihren «Independence Day». Manche glaubten ja, es wäre der 2013. Geburtstag. Man wünschte sich, das wäre ein Fake. Die USA, das Land der unbegrenzten Freiheit Sicherheit?

Es wird wohl niemanden überraschen, dass der «Tweet der Woche» mit dem von Snowden aufgedeckten Abhörskandal zu tun hat. Doch welchen Tweet nehmen, dachte ich mir bei der Auswahl. Einen mit besonders präziser politischer Einschätzung? Einen mit ‘nem Link auf ein Tutorial, wie wir unsere Daten verschlüsseln und es so den Spitz(el)buben und -mädels vom NSA ein bisschen schwieriger machen, uns komplett zu überwachen? Oder doch lieber einen zum zynischen und teilweise verlogenen Verhalten der deutschen Politiker in Regierung und Opposition, die unterscheiden zwischen der Online-Überwachung der NSA und der Vorratsdatenspeicherung in deutschen Landen? Oder einfach einen Tweet, der die USA als das charakterisiert, was ihre Regierung und ihr Geheimdienst aus ihnen macht? Habe mich für Letzteres entschieden. Der «Tweet der Woche» kommt von @DeePrinzessin:

Tweet der Woche von @deeprinzessin

Die vergangenen Tweets der Woche findet ihr hier.

3 Gedanken zu “Tweet der Woche: Unbegrenzte Sicherheit?

  1. Ja, den Artikel auf Spiegel Online habe ich auch schon gelesen. Jeden Tag denke ich, dass das, was ich in dem Kontext zu lesen bekomme, nun der Gipfel sein müsste. Werde aber jeden Morgen aufs Neue vom Gegenteil überrannt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.