Problemverkleinerung

Tweet der Woche Der Tweet der Woche kommt in dieser Woche von der @derPoppe. Auch wenn sein Ratschlag Probleme nicht zu lösen hilft, schafft er es doch, dass man sie so umformuliert mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nimmt:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Karten und Daten

Tweet der Woche Weil er immer so tolle Karten und Datenvisualisierungen aufspürt, geht die Auszeichnung „Tweet der Woche“ an Simon Küstenmacher (@simongerman600). Zur Zeit ist er in Argentinien und hat mich diese Woche mit dieser Karte des immer noch von der kolonialzeit geprägten Stadtplans von La Plata begeistert:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Das Lächeln des Mats Møller Dæhli: #1910SmilesofMats

Tweet der Woche Der Tweet der Woche ist praktisch ein Hashtag der Woche. Der FC St. Pauli hat entdeckt, dass die Bilder meines Lieblingsspielers Mats Møller Dæhli, der meist ein Lächeln auf den Lippen trägt, im Netz sehr gut ankommen und teilt sie unter dem Hashtag #1910SmilesofMats:

Es lohnt sich die Bilder anzuschauen. Und hoffentlich zeigt Mats sein Lächeln auch heute wieder nach dem letzten Heimspiel in 2018 gegen Magdeburg, bei dem wir hoffentlich drei Punkte einfahren werden.

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Bilderwunsch

Tweet der Woche Dieser Tweet von @dieLemke ist für mich nicht nur deshalb der beste der Woche, weil er Sexismus in der Berichterstattung anprangert, sondern wegen der am Ende formulierten Frage:

Die Frage wird übrigens in den Kommentaren samt Foto und einer Beschreibung beantwortet. 😉

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Sprachrettung: bramarbasieren

Tweet der Woche Ich würde prahlen, behauptete ich, ich hätte gewusst, was “bramarbasieren” heißt. Aber zum Glück kann man so was ja nachschlagen. Und unabhängig von der Kategorie “Wieder was gelernt” hat sich @Johannes42 für den Akt der Sprachrettung die Auszeichnung Tweet der Woche allemal verdient:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Vermeintlich inkonsequent

Tweet der Woche Twitter ist auch ein Abbild der Absurditäten des Lebens. Wenn etwa eine Mutter von vermeintlichen Inkonsequenzen in der Erziehung berichtet. Ich schreibe bewusst “vermeintlich inkonsequent”, denn in der Erziehung blieb sie ja konsequent. Und sie hat einfach mal ein bisschen an sich gedacht und alles richtig gemacht. Dieser kleine Einblick von @MarleneHellene in den Erziehungsalltag ist für mich der Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Merkels Nachfolge ist alternativlos

Tweet der Woche Ich bin ja für Annegret Kramp-Karrenbauer als neue CDU-Vorsitzende. Weder, weil sie so clever abwartet, noch, weil sie aus meiner saarländischen Heimat stammt, sondern deshalb:

Klarer Tweet der Woche von @MSneijder.

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.