Neues Layout auf Text & Blog

neue Blogheader auf Text & Blog Wie ihr vielleicht bemerkt habt, hat sich das Design dieses Blogs etwas verändert. Die Blogheader wechseln jetzt, je nach gewählter Seite (je nachdem ob die Startseite, einzelne Artikel oder das Impressum aufgerufen werden).
Ich bin ja kein Freund von ständigen Layoutwechseln, aber nach über zweieinhalb Jahren gleichem Aussehen gibt es nun zum 1. Juli 2007 ein neues Look & Feel auf Text & Blog, bei gleichbleibendem Grunddesign (der Wiedererkennungswert im allzu wuseligen Web ist mir wichtig!).
Ich habe als Basis das minimalistische WordPress-Theme Cutline von Chris Pearson gewählt und es an meine persönlichen Vorstellungen angepasst.
Es ist noch nicht alles fertig, aber funktionieren dürfte Text & Blog auch mit verändertem Gesicht.

33 Gedanken zu “Neues Layout auf Text & Blog

  1. Hui, hui, hui, das ging aber flott. Mit so einem raschen Sonntagmorgen-Feedback hätt’ ich aber nicht gerechnet. Da legt man sich nach dem Nachtwerk ein paar Stunden aufs Ohr und schon sind die ersten Kommentare hier im Blog. Dafür lieb ich dieses Ding.
    Ich danke Euch!

  2. Herr Markus! Ich gratuliere zum Relaunch! Ihr altes Layout war schon etwas angestaubt!

    Es ist Ihnen auf jeden Fall gelungen, die Atmosphäre des alten Blogs zu bewahren, aber gleichzeitig für ein frisches Erscheinungsbild zu sorgen, das vor allem sehr viel aufgeräumter wirkt.

    Ich rufe begeistert aus: Bravo!

  3. @Torsten: Wie, noch netter? Geht doch gar nicht. 😉

    @The Exit: Ein Lob aus Ihrem Munde treibt mir hier gerade die Schamesröte ins Gesicht (gut dass mich niemand sieht, wie ich mit zittrigen Fingern diese Zeilen schreibe). – Im Ernst: Freut mich sehr.

    @rob: Auch von Ihrem Lob bin ich mehr als angetan (und zu Ihrem stets wechselnden Blogoutfit: ich finde es muss beide geben, die Steten und die Wandelnden) – Ich habe doch eine zweisprachige Blogroll, besser gesagt zwei Blogrolls unterschieden nach Sprachen. Die laufen schon seit Langem über, doch zusätzlich habe ich ja noch meine erweiterte deutsch-spanische Blogroll, und da sind Sie sehr, aber auch sehr, sehr rasch aufgenommen worden.

  4. Schaut echt gut aus! Ich mag schlichtes Design (obwohl es bei meinem Blog eigentlich nicht der Fall ist 😀 ).

    Möge das neue Layout viele spannenden Beiträge inspirieren!

  5. @The Exit: Ehe Sie jetzt hier umfangreiche Usability-Tests durchführen: Ich habe ja in obigem Artikel erwähnt, es ist hier noch nicht fertig. Ich musste heute morgen um 6 Uhr früh die Arbeiten unterbrechen, da mich dann doch irgendwann eine gewisse Müdigkeit eingeholt hat. Aber die nächsten Tage wird da natürlich noch Einiges geschehen: Archiv, Kategorienübersicht (wichtig!), usw.. Und selbstverständlich wird auch im Rahmen der weiteren Arbeiten der Header anklickbar gemacht. Ein Muss!

    Zu Herrn Robs Aufnahme in meine Blogroll habe ich ja schon oben Einiges geschrieben. Aber ehe Sie hier den Robin Hood der Blogrollverfechter spielen, sollten Sie sich lieber mal Ihre eigene ansehen, wer da so alles nicht drin steht ;-).

  6. @Bellerophon: Ich komme gerade kaum noch nach, doch freu ich mich natürlich auch über Ihr Lob. Bei Ihnen ist es vielleicht einen Tick bunter, aber immer noch sehr ansprechend. Und Sie sprechen einen wesentlichen Punkt an: auf die Inhalte kommt es zu allererst an. Wenn’s dann schön aussieht und praktisch zu nutzen ist: um so besser!

  7. Ok, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Bei meinem letzten intensiven Blick auf Ihr Blog gab es neben der Dynamischen Blogroll noch die alte Rubrik Kleinbloggersdorf, und dort vermisste ich ein Blog. Aber nun ist ja die Dynamische Blogroll die einzige, und dort findet sich ja nun auch das Blog, das ich meinte.
    Finde Ihre Dynamische Blogroll sehr gelungen und nehme – wie gesagt – alles zurück! 😉

  8. Herzlichen Glückwunsch zum Relaunch! Es sieht sehr aufgeräumt aus, gefällt mir. Vielleicht solltest du dir die Titel-Doppelung noch einmal überlegen (Header-Bild mit Titel und Text-Titel).

  9. @Ultimonativ: Darüber habe ich auch schon nachgedacht, vor allem, als ich heute früh während des Frühstücks mein Layout auf dem Laptop bestaunen durfte und es schade fand, dass ein Großteil des kleinen Bildschirms schon mit dem Header belegt ist. Sieht halt sehr schön aus, lässt viel Platz zum Atmen (Stichwort White Spaces), bringt aber Nachteile auf kleinen Screens… Mal schauen.

  10. Stimmt, geht auch so, und wirkt nicht zu beengt.

    Der Header ist jetzt auch von allen Seiten aus mit der Startseite verlinkt. Muss jetzt gleich weg, habe heute auch noch vieles anderes zu erledigen, weitere Design- und Usability-Tätigkeiten muss ich auf die Nacht verlegen, aber ich bedanke mich schon mal für eure kreative Mithilfe. Da ist noch Einiges zu tun, aber das bringe ich nach und nach auf den Weg.

  11. Nach all diesem positiven Feedback traue ich mich ja fast nicht zu schreiben, dass mir die alte Seite besser gefiel. Aber vielleicht hänge ich auch nur allzu sehr am Bekannten oder vielleicht ist auch noch nicht alles fertig oder … Aber das wird mich natürlich nicht davon abhalten, auch künftig T&B zu verfolgen (auch wenn ich selbst in letzter Zeit weniger kommentiert habe) 😉

  12. @MC: Das freut mich!

    @Carmen: Erstmal freue ich mich, von dir zu hören. Hab dich hier in den Kommentaren schon ein bisschen vermisst. 😉

    Zum Redesign: Vollkommen ok, dass du dich hier mit deiner gegen den Strom schwimmenden Meinung meldest. Die Leserinnen und Leser auf T&B sind doch kein Club der Ja-Sager. Bei manchen wird es vielleicht auch so sein, dass das alte Design besser gefiel. Geht mir auch oft so, wenn Leute ihre Seiten neu gestalten. Hab ja auch lange gewartet, bis ich mal das Template gewechselt hab.

    Vielleicht sagt es dir ja ein bisschen mehr zu, wenn es fertig ist. Es wird auch ein paar Verbesserungen funktionaler Art geben, doch dazu brauche ich mehr Zeit, die ich momentan nur sehr eingeschränkt habe.

  13. Ich hatte mich jetzt nicht so sehr an das Alte gewoehnt, also kann ich mich fast unvoreingenommen positiv ueber das Neues aeussern.

    Ich bin ja selbst eher ein “Outfit-Kleber”, eins oder maximal zwei pro Jahr. 🙂

  14. Frau Jekylla, Sie brauchen an Ihrem Design momentan auch nix zu ändern, bei Ihnen sieht es doch ganz nett aus – vor allem seit Sie die Tuzkis so genial bei sich eingebunden haben ;-).

    Für alle, die das aktuelle Aussehen von Text & Blog noch einmal mit dem alten Layout vergleichen wollen, habe ich bei sevenload einen Screenshot abgelegt. Klick auf das Vorschaubild, zeigt das alte Bloglayout in voller Größe.
    Screenshot altes Design Text & Blog Und nur, um das hier auch einmal zu erwähnen: Mir hat das alte Layout auch sehr gut gefallen (ich habe es schließlich so gestaltet und von Anbeginn beibehalten – einzige Änderung war der Wechsel des Header-Fotos nach dem ersten halben Jahr). Doch jetzt hatte ich irgendwie das Gefühl, es muss mal was neues her. Nicht vollkommen neu, nur ein bisschen anders halt.

  15. Hallo Markus, ich habe Dich ja gestern schon “ertappt” ;-).
    Eine Frage, die mich schon länger beschäftigt, aber nie zu fragen wagte: Welchen Ursprung haben denn die Blogheader?

  16. @Quintus: Ja, du warst sicher der erste, dem meine nächtlichen Umbauarbeiten aufgefallen waren. 😉

    Die Frage nach dem Ursprung der Fotos wurde schon einmal vor längerer Zeit hier im Blog beantwortet, als du noch nicht mitgelesen hast. Das sind Fotoaufnahmen, die mal im Saarland von meinen Freunden und mir im Römischen Bad in der Villa Borg gemacht wurden. (Dort ist auch samt SZ-Artikel alles nachlesbar.)

    Gut, dass du danach fragst, wissen ja nicht alle. Werde auch, wenn hier in den nächsten Tagen die Umbauarbeiten abgeschlossen sein werden, nochmal gesondert auf die Historie dieser “römischen Fotos” hinweisen, rücken sie doch jetzt durch die neue Fotostruktur im Blog noch mehr ins Bewusstsein.

  17. Musste erst zweimal hingucken, als ich hier nach meiner kurzen Abwesenheit wieder gelandet bin. Schlicht, dezent und dennoch edel! Gefällt mir, das neue Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.