Tweet der Woche mit Frage für Gertrud & Peer

Tweet der Woche Als Gertrud letzten Sonntag auf dem Parteikonvent den verhängnisvollen Satz sagte “Wir hatten Freiheit, wir hatten Freizeit … wir konnten Scrabble spielen, wann wir wollten” (und zwar genau hier), löste sie den wohl emotionalsten Moment, den Peer – der bis dato wenig aussichtsreiche Kanzlerkandidat der SPD – bis zur Wahl am 22. September erlebt haben wird.

Ob Gertrud und Peer Senj, Lipik, Krk oder Otok kennen, wissen wir nicht. Das sind sicher alles schöne (Klein-)Städte Kroatiens. Aber sie haben auch einen weiteren Vorteil, je nach angewandter Spielregel. @nutellagangbang stellt im Tweet der Woche die alles entscheidende Regelfrage, die Gertrud und Peer nach dem 22. September auch für sich beantworten müssen:

Tweet der Woche von @nutellagangbang

Die vergangenen Tweets der Woche findet ihr hier.

4 Gedanken zu “Tweet der Woche mit Frage für Gertrud & Peer

  1. Klare Frage, klare Antwort: natürlich MIT kroatischen Kleinstädten! Ohne Fantasie und orthografische Kreativität ist Scrabble ja vorbei, bevor es angefangen hat ;-).

  2. Das werden die beiden sicher erst nach dem 22. September öffentlich machen. Ansonsten könnte das ja einen entscheidenden Einfluss auf das Wählerverhalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.