David Weinberger widmet ‘Everything Is Miscellaneous’ den Bibliothekaren (m/w)

Widmung 'To the librarians' in 'Everything is Miscellaneous'

David Weinberger, Internet-Vordenker und Co-Autor der Thesensammlung Cluetrain-Manifesto hat sein neuestes Buch, «Everything Is Miscellaneous» den Bibliothekaren gewidmet. Nun bin ich kein Bibliothekar, aber ich arbeite in einer Bibliothek und werde das Buch, das ich mir auf Steffen Büffels Hinweis hin gekauft habe, mit großem Interesse lesen.

Am kommenden Sonntag (15. Juni, von 17 bis 18 Uhr) präsentiert We Magazine David Weinberger in einer für alle offenen Livesession. Nähere Infos auf mediaocean.de:

David wird in der Session auch über sein aktuelles Buch «Everything is Miscellaneous» sprechen, in dem er auf seine gewohnt anschauliche und präzise Weise beschreibt, wie in der neuen vernetzten digitalen Welt ein Beleg nach dem anderen geliefert wird, dass unser bisheriges Denken in starren hierachischen Kategorien mindestens hinterfragenswert, wenn nicht sogar gänzlich obsolet werden wird.

Zur Einstimmung ein kurzes Video-Statement von Weinberger:

6 Gedanken zu “David Weinberger widmet ‘Everything Is Miscellaneous’ den Bibliothekaren (m/w)

  1. Lambert, daraus schließe ich, du hast es auch schon gelesen. Patrick hat es in Steffens Kommentarbereich ebenso bereits empfohlen. Die Lücke wird auch bei mir bald geschlossen. Hier liegt es auf meinem Schreibtisch, am liebsten würde ich gleich loslegen… 😉

  2. Naja, besser als nüscht 😉 Die Farben stehen Dir, also Deinem Blog, übrigens ungemein… auch wenn das nicht gleich ein derart vergeigtes Spiel provozieren hätte müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.