Split Browser teilt die Fensteransicht

Kontextmenü Split Browser Das Dr. Web-Weblog ist ein kundiger Informant in Sachen Webgestaltung. Dort wird jetzt auf die praktische Firefox-Erweiterung «Split Browser» hingewiesen, nach deren Installation man – nomen est omen – das Browserfenster aufteilen kann und gleichzeitig zwei (oder mehrere) Webseiten neben- oder untereinander betrachten kann. In Verbindung mit dem ebenso hilfreichen Firefox-Plugin IETab läßt sich somit eine Situation herstellen, die zum täglichen Brot der Webseitenbauer gehört: Eine Seite gleichzeitig im Internet-Explorer und in einem standardkonformen Browser (wie eben im guten Firefox) anzuschauen, um in detektivischer Kleinstarbeit den Fehlern in der Darstellung des IE auf die Spur zu kommen.

Wenn einem schon dieser vermaledeite Internet Explorer das Leben so schwer macht, weil er Webseiten nicht so aufbaut, wie sie bei der Generierung des Quelltextes und der dazugehörigen Stylesheets (CSS) vorgesehen sind, ist solch eine praktische Lösung immerhin eine Erleichterung, die einem hilft, seine tägliche Wut gegen diesen rückständigen Browser aus dem Hause Microsoft im Zaume zu halten.

2 Gedanken zu “Split Browser teilt die Fensteransicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert