Einsame Spitze

Tweet der Woche In diesem Blog geht es zwar nicht um Einsamkeit, doch im Kommentarbereich des Blogs ist es sehr einsam geworden, weil hier fast niemand mehr kommentiert. Ich hab mich seit Jahren dran gewöhnt und schreib trotzdem weiter. Um so mehr Sympathie empfinde ich für diese ehrliche Buchwidmung von Anja Rützel aka @aruetzel und den stillen Humor des Tweets, mit dem sie diese teilt. Einsame Spitze. Für mich der Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

2 Gedanken zu “Einsame Spitze

  1. Hallo Markus,

    ja das ist in der Tat sehr traurig. Und auch unverständlich. Denn auf Facebook wird ja doch noch sehr viel kommentiert und teilweise ja zu den gleichen Inhalten, wie der Ankündigung zu einem Blogpost.
    Ich halte es (meistens) so, dass ich wenn ich kommentieren möchte, ich das eben nicht auf FB mache, sondern in den Kommentarbereich des Blogs.

    Und nun zum Tweet der Woche. Mea Culpa. Ich finde die Reihe großartig und lese die Beiträge ganz oft. Schmunzle, denke drüber nach, freue mich, je nachdem welche Reaktion gerade ausgelöst wird. Nur kommentieren, das mache ich nicht mehr. Ich gelobe Besserung.

    Keep on blogging.

    Andrea

    PS 1: Dieser Tweet ist mega.
    PS 2: Not all who blog without comments are lost 🙂

    1. Liebe Andrea, ich hatte nicht die Absicht „Fishing for comments“ zu betreiben, aber ich danke Dir sehr für Deinen Kommentar. Und ja, vieles verlagert sich auf Twitter oder Facebook. Natürlich mach ich weiter. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.