Sigur Rós – Ég anda

Es gibt Bilder, die vergisst man nicht so schnell, wenn man sie gesehen hat. Regisseur Ramin Bahrani, von Filmkritiker Roger Ebert mit dem Titel “the director of the decade” geadelt, hat diese Bilder für das neue Video von Sigur Rós gschahffen. Bilder voller verstörender Schönheit. Tier vs Mensch vs Technik. Aufnahmen, die gleichsam bewegen und nachdenklich stimmen. Wer dieses Video betrachtet, wird es so schnell nicht vergessen. «Ég anda», der zweite Song auf dem aktuellen Sigur Rós Album «Valtari». Seht selbst:


Sigur Rós – Ég anda von SigurRos-Official

[via Cuchara Sónica]

4 Gedanken zu “Sigur Rós – Ég anda

  1. Leider kann man das Video nicht anschauen. Wenn ich auf den Startpfeil drücke kommt folgender Text: ” Dieses Video enthält Content von EMI. Dieser Partner hat das Video in deinem Land aus urheberrechtlichen Gründen gesperrt.” Schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.