Online-Videos abspeichern: Free FLV Converter

Ich werde oft gefragt, ob es möglich ist, Videos von Portalen wie YouTube, Dailymotion & Co. auf dem eigenen Rechner abzuspeichern, sei es zur Offline-Nutzung oder zur privaten Archivierung (ähäm, falls diese Videos auf den Portalen mal nicht mehr zugänglich sein sollten ;-). Dazu gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

KeepVid - Online-Tool zum Videospeichern Entweder die Online-Dienste von Sites wie keepvid.com, 2video.de oder videodownloader.ch nutzen, wo der Video-URL eingesetzt werden kann und anschließend das Flash-Video (im Format .flv) auf den Rechner kopiert werden kann. Um diese flv-Dateien dann auf dem eigenen Rechner abspielen zu können, benötigt mensch einen besonderen Player. Hier empfehle ich immer wieder den Alleskönner VLC media player, der alle möglichen Formate abspielt (MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, DivX, flv, mp3, ogg, …).

Noch komfortabler geht das Abspeichern von Flash-Videos – zumindest für die NutzerInnen von Windows – mit der Software Free FLV Converter.

FLV Converter - Videos abspeichern und umwandeln

Dort kann mensch die Videos nämlich gleich auf einen Klick in ein anderes Videoformat umwandeln. Die Videos können in den unterschiedlichen Portalen recherchiert werden und – das ist wirklich praktisch – direkt im Programm betrachtet werden. Auf chip.de wird der Download angeboten und zudem gut erklärt, wie Free FLV Converter funktioniert (dort gibt es auch ein kurzes Einführungsvideo):

Ist der gesuchte Clip gefunden reicht ein Klick auf »Herunterladen«, schon wird der Download gestartet. Auf Wunsch wandelt “Free FLV Converter” die Videos auch gleich in die Format AVI, 3GP oder MP4, um Sie etwa auf dem iPod, iPhone oder Handy ansehen zu können.

Unbedingt auch den Tipp von Chip beachten, dass bei der Installation versucht wird, einem die Yahoo-Toolbar unterzujubeln und dass Yahoo sich als Standard-Suchmaschine andient. Beides kann durch Deaktivieren der Häkchen bei der Installation aber ganz leicht verhindert werden. Der Free FLV Converter ist wirklich gut. Hab ihn getestet und für gut befunden. Wenn jemand Alternativen für die Linux- oder Mac-NutzerInnen kennt, freu ich mich – genau wie diese – auf Hinweise in den Kommentaren.

23 Gedanken zu “Online-Videos abspeichern: Free FLV Converter

  1. free flv converter ist ne feine (und recht einfache) sache – setze den selbst für gelegentliche videos auf meiner site ein … empfehlenswerter tipp…

  2. Wirklich sehr praktisch und intuitiv. Allerdings dann doch kein Ersatz für den Orbit Downloader, der (wenn auch weniger komfortabel) auch Streaming-Videos z.B. von Myspass.de, ZDF-Mediathek, RTL und Prosieben (jedenfalls teilweise) kann. Dazu eignet er sich auch zum gleichzeitigen Herunterladen mehrerer Dateien in anderen Formaten. Aber den Free FLV Converter kann man dann gut gebrauchen, um diese Dateien zu konvertieren, wenn man sie auf DVD brennen möchte. Also vielen Dank für den Tipp!

  3. @Bettina: Und Dir vielen Dank für den Hinweis auf den Orbit Downloader. Den kannte ich gar nicht. Wirklich praktisch, gerade für die Streaming- und Mediathekenangebote.

  4. Habe jetzt mal ein bisschen experimentiert. Ergebnis: 1. Auch Videos von nicht aufgeführten Seiten lassen sich runterladen, wenn man bei Tube Downloader den Link eingibt (klappt aber nicht bei allen Streams, ZDF-Mediathek geht z.B. nicht). 2. Nach dem Konvertieren ins AVI-Format sind die Videos (zumindest bei mir) fast immer verzerrt, in die Breite gezogen.

  5. @Bettina: Ich komme in diesen Tagen leider nicht dazu, mir die weiteren Videodownload- und Konvertierungsmöglichkeiten einmal näher anzuschauen. Warum die AVIs bei Dir verzerrt sind, kann ich natürlich nicht sagen. Vielleicht hängt es mit auf deinem Rechner installierten Codecs zusammen.

  6. Gut möglich, dass die Codecs Schuld sind. Das Konvertieren von Videos ist eine Wissenschaft, mit der man erfolglos enorm viel Zeit verplempern kann, weshalb ich das Thema jetzt schleunigst ad Acta legen werde.

  7. Ich verwende [Werbelink entfernt]
    Einfach schnell und ohne Registrierung, Video kann sofort umgewandelt werden (mp4, mp3, mov, 3gp, avi, wmv oder ohne Convertierung (flv). Einfach genial!!
    Werden über 100 Seiten unterstützt und es funzt wirklich (habe schon viele versucht).

  8. Hellen (falls Du überhaupt wirklich so heißt):

    Du hast in Google “video online video converter blog” eingegeben und grast nun die Blogs ab, um diesen Werbelink einzutragen.

    Ich weiß ja nicht, ob Du es tust, weil Du so ein guter Mensch bist und denkst, alle sollen von diesem tollen Service erfahren, oder ob jemand Dir Geld gibt, für jeden Link den Du irgendwo einträgst. Ist letzteres der Fall musst Du nun leider mit einer kleinen Lohnkürzung leben: Ich habe den Werbelink gelöscht. Ich verachte manuelle Kommentarspammer zu tiefst. Ein widerliches Geschäft, dass auf Text & Blog keine Chance hat. Einfach genial!!

  9. @Fischer: Normalerweise lösche ich die auch immer kommentarlos. Aber bei der guten Hellen hatte ich einfach Mitleid und wollte sie – obwohl sie es nicht lesen wird, denn Kommentarspammer kommen selten an den Ort des Verbrechens zurück – über die kleine Lohnkürzung informieren. 😉

  10. Ooooch, da wird sie aber traurig sein.

    Anscheinend ist die gute “Hellen” neu im Geschäft. In den Blogs, die man wie oben beschrieben in Google findet, hatte im August noch “mike” diesen Job. 😉

  11. Wow ihr habt ja richtig NIVEAU!!
    “Ich bin eine kleine miese manuelle Kommentarspammerin”

    Gratuliere toller BLOG!!

    LOL

    Übrigens heisst da THEMA: Free FLV Converter
    Online-Dienste von Sites wie keepvid.com, 2video.de oder videodownloader.ch convertieren nicht, sondern “finden” nur (wenn überhaupt) das FLV Video, also vielleicht erstmal sich damit auseinander setzen und dann schreiben!!

    TIP:

    Wer keine Ahnung hat sollte den Mund halten!

    Klar schreibe ich in Blogs, dazu sind sie ja da, ich verweise auch auf eine super Seite und nicht so einen Schrott was ihr da oben geschrieben habt

    Vergiss nicht Zensur!

  12. Oh Schulmeister, bin ja auch keine Deutsche!! Hab dich genau so eingeschätzt, HELP! Ein Bild sagt mehr wie tausend Worte, übrigens geh mal zum ARZT, die Kombination (möchtte gern über ein Thema schreiben und Paranoide Psycho Gedanken) ist einfach KRANK!

    Was für ein möchte gern DAS BLOG!

    LOL

    Zensur nicht vergessen!!

  13. Mir scheint, diese Diskussion ist ein wenig aus dem Ruder gelaufen (vom Thema abgekommen). Ich bin hier gelandet, weil ich ein Problem mit dem FLV-Converter habe. Zunächst aber das Positive: ich finde das Programm und seine Funktionen wirklich gut.
    Einfach und intuitiv zu bedienen mit guten und schnellen Resultaten.
    Leider kann ich seit einer Systemreinstallation die Videos nicht mehr direkt auf der Hauptseite betrachen, sondern muss immer auf die entsprechende YOU-TUBE Seite gehen, was so etwas die Freude nimmt. Kann mir da evtl. irgendjemand eine Hilfestellung geben ?

  14. Habe ein Problem mit dem FLV Converter, der oben beschrieben wird, hab ihn von Chip online
    blitzsauber runtergeladen, installiert.
    Problem: weder die Videosuche über Stichwörter noch die direkte Eingabe einer kopierten URL z.B. aus You Tube führt zu irgend einer Reaktion.
    Es tut sich einfach gar nichts.
    Hat mir da jemand einen Tipp, an was das liegen
    könnte.
    Danke schon im voraus
    H.P.

  15. Hallo HP, ich habe ein ähnliches Phänomen wie Du. Aktuellen FLV Converter von der Koyote-Seite geladen, frisch auf einem Vista-PC installiert und keine Reaktion bei der Eingabe von Suchbegriffen. Update-Meldungen funktionieren jedoch einwandfrei – also die Software kommuniziert mit dem Web. Auf einem XP-Notebook funktioniert der FLV Converter wie er soll (dieselbe Installationsdatei). Hast Du mittlerweile eine Lösung für Dein Problem gefunden? Gruß Christoph

Schreibe einen Kommentar zu Fischer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.