St. Pauli-Strumpf fürs Handy Trumpf

St. Pauli-Stulpe - ein Geschenk von Faustus Mein lieber Faustus: Ich bin (nahezu) sprachlos! Und DAS soll was heißen…

Da komme ich heute Abend total müde und erschlagen von der Arbeit und vom anschließenden Federsport zurück und finde diese nette Pauli-Stulpe – gedacht als iPod-Schutz an kalten Tagen – in meinem Briefkasten. Ich habe nur einen iPod-Shuffle, der ist aber so winzig, er würde sich in der Pauli-Socke verlieren. Doch mein Handy passt ganz hervorragend in dieses super schöne Geschenk, das heute von München hoch nach Hamburg kam. Verdient habe ich es nicht. Freuen tue ich mich jedoch ganz wahnsinnig darüber. ¡Gracias mi amigo, eres más que una irrealidad virtual!

14 Gedanken zu “St. Pauli-Strumpf fürs Handy Trumpf

  1. Da sieht man mal wieder, dass nicht immer Geburtstag oder Weihnachten sein muss, um ein Geschenk zu erhalten. Wieso nicht verdient? Vielleicht ein Geschenk zu deiner unermüdlichen Tüchtigkeit hier seit vier Jahren Blogartikel zu schreiben! Auf solch eine Idee muss man erst mal kommen. Und dann noch so überraschend. Ich freue mich mit dir.

  2. Hey, Johannes, großartig! Dich hat’s ja nach Martinique verschlagen! Das wusste ich ja gar nicht. Ich nehme an, als Erasmus-Student, was? Auf jeden Fall sehr schön, dass Du dort im Dress vom FCS die blau-schwarzen Farben präsentierst.

  3. Ich freue mich sehr, dass Dir die kleine Aufmerksamkeit Freude bringen konnte. Wie denn “Nicht verdient”? Da hat mein Vorredner recht: allein Dein Blog wäre es wert. Darüber hinaus aber auch zahlreiche interessante Maildiskussionen 🙂

  4. @Faustus: Mit “nicht verdient haben”, wollte ich auch sagen, eher hättest Du – als treuer Leser und interessanter Kommentare- und Mailschreiber ein Geschenk von mir verdient, als ich von Dir. Aber nochmals: 1000 Dank. Morgen fahre ich für ein paar Tage nach Berlin. Das Handy wird wohlbehütet in der Pauli-Stulpe mitreisen. 😉

  5. Ha! Das sehe ich ja jetzt erst! Ich habe diese wundervolle Post heute bekommen und bin noch mitten im Freuen begriffen, was definitv auch in einem Blogpost resultieren wird 😀

  6. Dann bin ich ja froh, dass ich in meinem Posting nichts verraten habe. 😉 Ist doch toll, dass der gute Faustus uns hier so toll überrascht hat.

  7. Habe auch schon seit einigen Jahren Handystrümpfe. Anfänglich wollte ich keine haben, weil es für mich nicht von nutzen war, da ich ein Klapphandy hatte.
    Aber seit ich von 2006 an zu Sony Ericsson wechselte ist das mit der Handytasche gar nicht so verkeht, denn dann verkrazt das Display auch nicht.
    Leider ist meiner nicht vom FC Bayern.

  8. @generator:
    Haben Sie das upsolut schon mal vorgeschlagen? *hrhr
    Nachdem “braun-weißen Frauentag” letztens käme die Beatycase-Idee wahrscheinlich entweder super oder gar nicht an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.