Durst


Direktlink YouTube

Durst ist ein wichtiges Thema – nicht nur für Katzen, sondern auch für Menschen. Morgen kümmert sich HR2 – Der Tag darum, im Radio-Feature Schlimmer als Heimweh – Die Sendung über den Durst:

[Hunger] …kann der Mensch eine ganze Weile ertragen. Durst nur kurze Zeit. Als Seelenzustand aber, als existenzielle Befindlichkeit ist Durst die Hölle. Trotzdem ist der Durst als menschlicher Grundtrieb offensichtlich unterschätzt. Was wissen wir über den zivilisatorischen Stellenwert des Durstes? Das fragen wir uns auch, weil der Mensch selbst zu rund 68 Prozent aus Flüssigkeit besteht. Das kann doch nicht ohne Folgen für unser Selbstverständnis bleiben. Über den Durst, das Wasser und das Leben überhaupt: Heute Abend in «Der Tag».

Entweder live hören am Freitag, den 22. August 2008, von 18:05-19 Uhr oder im Audio-Archiv von HR2.

8 Gedanken zu “Durst

  1. Erwischt! Katzencontent !!
    Na gut, dann halt das Unvermeidliche: Wie niiiiiieeeedlich! 😉

    Vielen Dank für den Tipp zur Sendung. Werde ich mir wohl als Konserve abholen.

  2. Danke, Herr Exit. Es war erstmal ein Test, aber nach reiflicher Überlegung werde ich das in meine Quicktag-Leiste im WordPress-Editor einbauen. Dort hab ich eine Taste für Video-Links. Wenn ich da drauf klicke, brauche ich nur noch die Video-ID einzugeben und der Videoquellcode wird webstandard-konform eingebunden. Ab sofort dann auch mit dünnem Rand und grauem Hintergrund. 😉

  3. Nur gut, dass das Kätzchen nicht stecken geblieben ist 🙂

    Herr Markus, sie haben wohl in letzter Zeit einen gewissen Hang zum “Kopf-in-etwas-Content”? 😛

  4. Herr Bellerophon: Jetzt musste ich doch etwas nachdenken, was Sie damit (“Kopf-in-etwas-Content”) meinten. Ich vermute, Sie spielen auf den Blow-Up-Artikel zu unserer Brandenburg-Tour an, mit dem Kopf im Dachfenster. Nicht wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert