FullerScreen: Vollbildanzeige in Firefox

Fullerscreen: links normale Ansicht, rechts Vollbildanzeige
Hab schon lange keine Firefox-Extension mehr hier vorgestellt, jetzt ist es mal wieder so weit:
Sie hört auf den lustigen Namen FullerScreen und macht genau das, was man bei diesem Namen erwarten kann: sie erlaubt die Anzeige der gerade aufgerufenen Webseite im Vollbildmodus. «Moment», werdet ihr sagen, «das kann Firefox doch schon von Haus aus, einfach durch Drücken der F11-Taste». – Korrekt, aber es werden immer noch am oberen Bildschirmrand zwei Zeilen angezeigt (Tab-Reiter & Adresszeile samt Navigationsleiste), das heißt eine wirkliche Vollbildanzeige, welche die gesamte Höhe des Monitors ausnutzt, gibt es nicht.
Und genau das kann FullerScreen. Da aber auch im Vollbildmodus ein Zugriff auf die wesentlichen Navigationselemente des Browsers sinnvoll ist, werden die zwei Zeilen beim Überfahren mit dem Mauszeiger wie von Geisterhand auf den Bildschirm gezaubert. Das kann sehr praktisch sein, wenn für eine Präsentation wirklich alle Pixel des Monitors ausgereizt werden sollen.
[via Download Squad]

6 Gedanken zu “FullerScreen: Vollbildanzeige in Firefox

  1. Stimmt, in Verbindung mit dem unschlagbar guten Screenshot Programm FastStone Capture hat man die optimale Kombi, um möglichst viel vom Browserfenster in Screenshots zu bannen.
    Eine gute Übersicht, wie man Screenshots von kompletten Webseiten anfertigt, findet sich übrigens hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.