Masterarbeit fertig – Alles wird gut. Danke.

Masterarbeit Wie ich heute morgen schon schrieb: es ist noch kein Master vom Himmel gefallen. Jeder, der neben dem Beruf nochmal ein Studium aufnimmt, weiß, dass so etwas parallel zum Job zu Ende zu bringen, einen hohen Grad an Disziplin erfordert. Da ich von Natur aus eher undiszipliniert bin, ist es ein Wunder, dass auch ich mit der Arbeit fristgerecht fertig geworden bin.

Heute Nacht war sie fertig geschrieben, formatiert und ausgedruckt, heute Mittag in der Mittagspause hab ich zwei Exemplare binden lassen. Morgen Früh steig ich in den Zug nach Berlin und gebe sie am IBI ab, wo wir nochmal zwei Tage Vorlesungen im 4. Fachsemester haben. Am 5. Juli schreiben wir noch eine Klausur und aller Voraussicht nach im Oktober am 16. September hab ich noch eine mündliche Prüfung zu absolvieren, ehe ich dann hoffentlich mein vor zwei Jahren aufgenommenes Studium beenden und mein Klingelschild um den Titel «Master of Arts – Library and Information Science» erweitern werde. Die größte Hürde auf diesem Weg liegt nun fest eingebunden zwischen zwei Buchdeckeln. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für ein Stein mir in diesen Augenblicken vom Herzen fällt.

Die Arbeit wird, wenn meine beiden Gutachter sie dessen würdig finden, im Herbst hier veröffentlicht werden: Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft.

Ich danke den 20 Social Media Ansprechpartnern wissenschaftlicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich aufgrund dieses Aufrufes bei mir gemeldet hatten und die meinen für die Arbeit entwickelten Fragebogen ausgefüllt haben. Und ich danke natürlich allen, die mich in den vergangenen Monaten moralisch unterstützt haben. Das enorm positive Feedback auf den ausgerechnet in dieser Woche veröffentlichten Artikel über meine Social Media Arbeit in der Stabi bei «Was machen die da?» hat mir nochmal den richtigen Schub für den Endspurt gegeben. Alles wird gut. Danke.

24 Gedanken zu “Masterarbeit fertig – Alles wird gut. Danke.

  1. @librarymistress: Danke sehr. Du warst auch eine der ersten, die auf meinen Aufruf hin gleich einen guten Tipp für die Beteiligung Österreichs an meiner Befragung geben hatte. 😉

  2. auch an dieser stelle nochmal glückwunsch! und einen guten endspurt bis zur letzten prüfung!
    bis aber danach dann das ziehen im nacken („ich sollte noch was fürs studium tun!“) nachlässt – das kann mehrere monate dauern. ich spreche aus erfahrung. 🙂

  3. @viola: Danke. Ich versuche natürlich sofort nach Studienende wieder fit zu sein, aber das mag eine naive Hoffnung sein. Jedenfalls hab ich drei Kilo abzutrainieren, weil ich in den vergangenen Monaten den Sport von 3 x die Woche auf 1 x die Woche reduziert hatte.

  4. Klasse! Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr für dich, dass du diese Kräfte zehrende Chose nun hinter dir hast.

  5. Hurra! Herzlichen Glückwunsch!
    (Ich bin so dermaßen froh, dass ich sowas nicht mehr machen muss.)

  6. Am Anfang war der Rucksack. Nun hast du einen Teil deiner Arbeit vollendet. Sonja und ich sind entzückt von deinem Arbeitsfleiß und sagen ebenfalls:
    „Herzlichen Glückwunsch“.
    Es ist noch ein Stück des Weges bis zum Ziel, aber wer so zeitaufwändig und strebsam seinem Master zugearbeitet hat wie du wird in ein paar Monaten einen erfolgreichen Abschluss in den Händen halten und sich einfach nur freuen.

  7. @1001100: Danke schön. Ich will mich hier ja gar nicht so exponieren, meine Kommilitonen – und die zahlreichen Vorsemester – leisten das ja auch, bzw. haben das auch alle zum Teil sogar unter schwierigeren Bedingungen geschafft. Aber, wie gesagt, danke.

  8. Fenomenal!!!
    Auch aus dem Lauenburgischen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und „Chapeau“ zu dem Geschafften und Kraft und Energie für die letzten Meter!!!
    Wie sieht es eigentlich mit der intellectual property aus?
    Nächstes Projekt Umzug?
    Ach, ich freu mich so mit dir und auch darüber, dass ich grad heute wieder reingeschaut habe…

  9. Danke, Carmen. Die Frage nach dem geistigen Eigentum verstehe ich nicht. Das liegt natürlich bei mir. Erinner‘ mich bitte nicht an den Umzug. Der wird jedenfalls noch nicht akut.

  10. Herzlichen Glückwunsch lieber Markus! Natürlich auch von Bilyana! Wir stoßen auf Dich und Deine Arbeit an!

  11. @Dominik: Oha, was für eine Freude über’m Kofferpacken für Berlin. Danke und liebe Grüße.

  12. Gratulation! Ich freue mich für dich – der Rest wird nun auch. Da geht kein Weg mehr dran vorbei.

  13. Markus, estamos orgullosos de ti, felices de que conocimos los esbozos de esta casi completada historia, te mando un mega abrazo y a seguirle, que esto no se acaba hasta que se acaba

  14. Gracias por tus palabras, Sofía. Ayer me informaron, que mi examen oral — con lo que se acaba esta historia — es el 16 de septiembre. O sea este día habrá un »Grito de la Independencia« muy personal. 😉

  15. Hallo kleiner Bruder ( ganz groß, wie immer)

    Auch von mir und Josef herzlichen Glückwunsch.
    Der Endspurt wird dir, genau wie alles Andere im Leben, auch noch gelingen.
    Und dann ist mal eine etwas langsamere Gangart angesagt. Und nochmal Zeit für mehr Sport.

  16. Danke, Ingeborg. Der langsamere Gang wird ab sofort schon eingeschaltet, um den Akku wieder aufzuladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.