Die Daten der Anderen

Stasi 2.0 - Die Daten der Anderen

Die Unschuldsvermutung bedeutet im Kern, dass wir lieber zehn Schuldige nicht bestrafen als einen Unschuldigen zu bestrafen.

Dr. Wolfgang Schäuble im Stern-Interview.
Unser Innenminister will «Die Daten der Anderen». Das darf ja wohl nicht wahr sein. Wer erklärt dem unsere Verfassung angreifenden Innenminister, dass der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit auch bei der Gefahrenabwehr gilt?
Die Grafik ist ein Mix aus einem Motiv von dataloo und dem Filmplakat eines ähnlich lautenden Filmes.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Die Daten der Anderen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
trackback

[…] Ist es in Deutschland bald wieder soweit? (via Text & Blog) […]

Thomas Kurbjuhn
Gast
Thomas Kurbjuhn

Wen nur stört, daß die Exekutive technologisch gestärkt wird, wen aber die Existenz und Verschärfung der die Meinungsfreiheit einschränkenden Gesetze(z.B. Volksverhetzungsgesetz) gleichgültig läßt, gefährdet die Demokratie stärker als Leute, die sich über mehr Überwachung ” wegen der Sicherheit” freuen.

trackback

[…] auf Text & Blog, sehr gelungen und passend wie ich […]

trackback

[…] Wir Hamburger können aufatmen: In der Hansestadt macht man sich Gedanken zum Thema “Sicherheit in der Großstadt“. Unser sympathischer Innensenator Nagel möchte die Sicherheitsgesetze verschärfen. Er liegt damit – wie die WELT ONLINE schreibt – erfreulicherweise auf einer Linie mit unserem sicherheitsbesorgten Innenminister Dr. Wolfgang Schäuble (Siehe dazu auch meinen Artikel «Die Daten der Anderen»). […]

wpDiscuz