Filmfestival San Sebastián wird 60 und ich erwachsen

Filmfestival San Sebastián wird 60Als ich 1995 zum ersten Mal in San Sebastián war, feierte das Internationale Filmfestival seine 43. Ausgabe. Nun, 18 Jahre später, steht die 60 ganz groß auf dem Plakat. Wer hier schon länger mit liest, weiß, dass ich all die Jahre ohne Unterbrechung dort gewesen bin, dass ich jetzt quasi als Festivalbesucher erwachsen werde.

Manche der langjährigen Leser werden jetzt vielleicht schon gelangweilt sagen: «Nun wird es die nächsten Tage wieder stiller hier im Blog, ab und zu poppt dann mal ein Lebenszeichen in Form eines Bildes des Festivalpalastes Kursaal oder des Strandes in San Sebastián auf und dann geht er wieder hoch auf den Monte Urgull und schießt von dort ein sonnendurchflutetes Foto runter in die Bucht, das er uns hier zeigt». Und ich sage euch: genau so wird es kommen. Ob mir das nicht selbst langweilig wird? Nein, denn kein Jahr war bisher wie das andere und ich freue mich einfach nur, wieder in diese wunderbare Stadt im Baskenland zurück zu kehren, und die lieben Menschen, die ich dort mittlerweile über all die Jahre kennen gelernt habe, wieder zu treffen.

Plakat Horizontes Latinos 2012 Und vor allem freue ich mich darauf, ein großartiges Filmfestival zu besuchen, dessen Programm für mich natürlich wie geschaffen ist, denn ich kann dort in den Reihen «Made in Spain» und in «Horizontes Latinos» die neuesten Produktionen aus Spanien und Lateinamerika sehen.

Die Vorfreude darauf ist in den letzten Wochen mit jeder E-Mail zu den Filmen und den Retrospektiven im Programm, und mit jedem Tweet des Festivals (die machen unter @sansebastianfes wirklich einen prima Job) kontinuierlich gestiegen.

Ein paar Stars kommen übrigens auch, wie eben getwittert (Quelle: eitbkultura):

4 Gedanken zu “Filmfestival San Sebastián wird 60 und ich erwachsen

  1. Na dann wünsche ich dir schon mal eine gute Reise, tolle Filme, nette Begegnungen (ich sach nur: Penelope bitte ohne Javier :-)), einen inspirierenden Ausflug auf den Monte Urgull und das eine oder andere Quäntchen Sonne und Tageslicht bei all den Filmen, die du dir wieder reinziehen wirst. Kurz: hab eine klasse Zeit in San S.!

  2. … und ich erwachsen. Da bin ich erschrocken bis ich las, dass du als Festivalbesucher erwachsen wirst. Bei den vielen Stars könnte man richtig neidisch werden. Da dir die Filme sicher wichtiger sind wünsche ich dir viele gute Festivalbeiträge und schönes Wetter, damit sich die geschundenen Augen am Strand erholen können. Die 18 Jahre ohne Unterbrechung sind eine tolle Leistung von dir. Das kommt bestimmt nicht so oft vor. Dieses mal hast du die Koffer ja schon früh gepackt und dadurch wird die Abfahrt eventuell nicht so stressig. Ach so, bitte sage meinem Lieblingsschauspieler Dustin Hoffmann einen schönen Gruß von mir. Gute Reise wünschen Sonja und dein Bruder Thomas.

  3. @Thomas: Ich danke euch. Den Gruß richte ich aus, wenn ich den kleinen Mann zu Gesicht bekomme (hab Dustin Hoffman schon mal auf der Berlinale live gesehen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.