Regen und Sonne in San Sebastián

IMG_2425 Ein kurzes Lebenszeichen aus dem Festivaltrubel aus San Sebastián. Regen und Sonne wechseln sich hier ab, mit einem leichten Vorteil für den Regen. Das Wetter könnte besser sein, aber so bleibt wenigstens der Fokus auf den Filmen. Einige gute Werke hab ich schon gesehen. Dieses triste Foto (auf Klick in groß) auf der Brücke zum Kursaal hab ich heute morgen geschossen. In den nächsten Tagen melde ich mich nochmal, mit hoffentlich mehr Sonne in den Bildern.

7 Kommentare zu „Regen und Sonne in San Sebastián“

  1. @Elke & r|ob: Mittlerweile ist es auch ausserhalb der Kinosäle trocken. Doch es ist war, ich verbringe den Grossteil des Tages (9:00 morgens – 01:00 nachts) in den Kinos der Stadt.
    Rob: Danke für den Insider mit Bezug auf unseren gemeinsamen Besuch der Loriotausstellung.

  2. Wir Altenwalder, Sonja und ich, schauen auch öfter nach einem Lebenszeichen von dir. Zumeist sage ich dann, er twittert noch. Eine schöne Zeit wünschen wir dir in deinem geliebten San Sebastián.

  3. @Thomas: Freut mich. Hier bin ich leider seltener online als zuhause, aber ab & an versuche ich mich zu melden. Und da es im Festivalpalais W-LAN gibt, kann ich immerhin kurz vor dem ersten Film jeden Morgen mein traditionelles “Moinsen” auf Twitter absetzen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert