Text & Klick – Ich bin der Meinung Ihr seid Spitze!

Als Fernsehen noch große Unterhaltung bot (hihi), da saß die ganz Familie noch vor der Glotze und schaute Dalli Dalli. Hänschen Rosenthal sprang hoch und alle waren aus dem Häuschen (oder umgekehrt). Für die Jüngeren unter Euch, ein kleines Video zur Erinnerung:


Direktlink YouTube

Text & Klick - Was verbirgt sich hier? Ich habe diese Sendung als Kind oft geschaut und am besten gefiel mir immer «Dalli Klick». Das ging so: Ein Bild wurde verdeckt gezeigt und sollte erraten werden. Nach und nach wurden mehr Teile davon sichtbar.

Deshalb möchte ich jetzt mit Euch so was Ähnliches spielen. Nennen wir es «Text & Klick». Ich frage Euch: Was sieht man hier? Jeden Tag wird ein verdecktes Puzzlestück entfernt, bis es jemand rät.

Update 0:20 Uhr: Carsten hat’s schon geraten. Glückwunsch an den Schnellratefuchs. Wer trotzdem raten möchte, schaue erstmal nicht in die Kommentare. Demnächst gibt es hier eine neue Folge «Text & Klick», dann wird’s aber schwerer.

31 Gedanken zu “Text & Klick – Ich bin der Meinung Ihr seid Spitze!

  1. Oh, eine ganz wunderbare Rätselidee! Kompliment!
    Meine erste Idee war ein Pudel der Jacob-Sisters, aber das ist glaub ich ganz falsch. 😀
    Bitte in Twitter oder Plurk Bescheid geben, wenn das nächste Teil frei geworden ist. 🙂

  2. @Konna: Danke fürs Lob, und dass Du gleich mitmachst. Ich werde auch ab und an auf Twitter & Plurk drauf hinweisen, aber aus Gründen der Fairness gegenüber denen, die diese pfiffigen Dienste nicht nutzen, nicht immer gleich nach Freischaltung. Sonst geht hier wieder das große Twitter-Gemecker los. 😉

  3. Okay, das verstehe ich natürlich. Du könntest natürlich auch im Voraus eine feste Zeit ausmachen, an der sich alle orientieren können. 🙂

    Darf man eigentlich auch Fragen stellen (etwa: Ist es ein Kleidungsstück?) ?

    Ich rate dann mal munter drauf los und tippe, dass es eine dicke Katze? 😉

  4. @Konna: Wohl immer so gegen Nachmittag/Abend wird es ein neues Teil geben. Fragen stellen: nein, dann wird’s zu einfach. Ging übrigens beim Original auch nicht. Eine dicke Katze (hihi) ist es nicht. Ich werde mich ansonsten nur einschalten, wenn jemand die richtige Lösung schreibt. Danke!

  5. Na da lag ich mit meiner dicken Katze ja gar nicht mal soo falsch. Glückwunsch an den Gewinner. 🙂

    Ist das ein Indiz dafür, dass ich hier regelmäßiger lesen sollte? 😉

  6. @Carsten: Wiiieeee, Du hast nur geraten? Martin ist gerade sauer auf Dich (wie damals im Rasur-Video, als er das Internet nicht verstand), weil er Dich eben noch gelobt hatte und jetzt erkennen musste, dass Du doch nur geraten hast. 😉

  7. Ich hätte auch auf ne Katze getippt. Naja. Nächstes mal 🙂
    Übrigens: Dass Du um die 20 Kommentare zu der Spinne kriegst und ich einen einzigen macht mich traurig 😉

  8. @Faustus: Du, das hab ich die Tage sogar auch gedacht. Ist wirklich ein bisschen unfair und tut mir echt leid. Dabei hättest Du die ganzen Kommentare verdient, denn bei Dir hab ich die Spinne ja entdeckt. Werde bei der nächsten VU-Quellenangabe einen Zusatz dazuschreiben: NICHT hier kommentieren sondern bei Faustus. 😉

    Sieh’s mal so: Du hast ja Dein Blog auch ‘ne zeit lang ein bisschen vernachlässigt. Wenn Du weiter so regelmäßig schreibst wie zuletzt, bin ich mir sicher, dass auch mehr Leute bei Dir kommentieren werden.

    Hallo liebe KommentarleserInnen von Text & Blog: Jetzt bitte mal rüber zu Faustus gehen! Der wohnt nicht weit weg, sein wunderbares Blog Virtual Unreality ist nur einen Klick entfernt. Und er schreibt immer sehr interessante Blogartikel. Also bitte jede/r mal einen davon aussuchen und was kommentieren. Dann freut sich der Faustus und dann freue auch ich mich.

  9. Oh, Du bist aber zuvorkommen 🙂
    Aber nein, Du hast schon recht. Ich vergraul mir mit meinen starken Schwankungen in der Aktivität schon sehr die Leser…
    Aber ich bemüh mich, dran zu bleiben.

  10. Herr r|ob: Immer seiner Zeit voraus. Aber Turnschuhe, das wäre ja noch einfacher als der Bär Martin. Ich sagte doch: beim nächsten «Text & Klick» wird’s aber schwerer! 😉

  11. Also geraten hab ich nicht, aber der Ausschnitt war verdächtig plüschig, wo bei deinem Blog eigentlich nur der Teddybär Martin überhaupt passen konnte. Ich bitte um Verzeihung für das eher zufällig klingende Wort “Raten” 😉

  12. @Carsten: Schon ok, war doch nur Spaß. Aber das weißt Du ja. Außerdem ist es ja auch ein Ratespiel. Martin echauffiert sich gerne manchmal, das ist alles. ;-))

  13. Bestimmt, weil meine Antwort viel zu früh kam, als dass für andere überhaupt viel Raten möglich gewesen wäre. Das wird beim nächsten Mal ja anders (und dass es hier im Blog sowas gibt, ist spitze!).

  14. @sabbeljan: Ich seh’ da nix! Wo denn dort? Hab fleißig ‘runtergescrollt, konnte aber kein Bilderrätsel oder ähnliches entdecken. Welches Datum trägt denn der betreffende Eintrag?

    Edit: Ok, hat sich erledigt, hab’s inzwischen gefunden, in der Mitte der Seite: «2005-10-23 dalli klick #1». Aber bei archive.org ist das Bild selbst nicht zu sehen. Was galt es denn zu erraten?

  15. @markus steht ja in der überschrift “dalli klick” (# 1-3). startdatum 23.10. bilder sind nicht mehr zu sehen, weil ich den alten blogcontent beim neuaufbau vom netz genommen habe. jetzt ist nur noch text aus archive.org vorhanden…

  16. Oh, da hast Du gerade parallel zu meinem Edit im Vorkommentar geantwortet. Es gibt also nur Text zu sehen. Das betreffende Posting kann übrigens auch direkt verlinkt werden. Nochmal die Frage: Was gab es denn zu sehen bzw. zu raten damals?

  17. oh, herrjeh, das weiss ich ehrlich gesagt nicht mehr 🙁 die bildinfo (“wm-globus”) gibt mir den hinweis, dass es sich irgendein bild zur bevorstehenden wm gehandelt haben muss.

  18. Arghhh. Das hätte ich doch auch gewusst! (rotes Sofa und Plüsch-Martin). Bin bloß leider einen ganzen Tag zu spät dran… Dalli-schluchz.

  19. Frau T.: Ja, es war wirklich für StammleserInnen viel zu einfach. Wie gesagt, beim nächsten Mal wird’s schwerer. Und vielleicht schaffe ich es auch, den Start vom nächsten “Text & Klick” vorher anzukündigen.

  20. Nee, lieber nicht zu schwer machen. Wo bliebe sonst das erhebende Gefühl, der schlaueste Mensch zu sein – auch wenn es nur eine Nanosekunde anhält und dann zu Boden stürzt, weil man so ganz und gar nicht alleine ist…… 😉

  21. Zu schwer auch wieder nicht, schon klar. Aber jedenfalls so, dass es fast unmöglich ist, bei dem ersten aufgedeckten Puzzleteil schon zu wissen, was es ist. Sonst ist das Spiel ja – wie gestern Abend – wieder schneller rum, als es angefangen hat. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.