Lykke Li auf Europatour: I’m Good, I’m Gone


Direktlink YouTube

Lykke Li, die Schwedin mit den abgefahrenen Videos, habe ich ja schon letzten Dezember mit ihrem Song Little Bit vorgestellt. Damals schrieb ich etwas, was zumindest für mich immer noch gilt:

Ihr «Little Bit» geht ins Ohr und kommt da so schnell nicht wieder raus.

Anlässlich ihrer aktuellen Europatournee und zur Vorstellung ihres Debutalbums «Youth Novels» stellt Ole Skambraks die 22-jährige Schwedin auf Cafebabel vor:

Lange Zeit probierte sie sich aus, wechselte Bands und alle sechs Monate den Gelegenheitsjob. „Klamottenverkäuferin, Empfangsdame, Barfrau… ich hab alles mal ausprobiert!“ Für kurze Zeit tanzte sie auch im schwedischen Fernsehen, aber die Rolle der Statistin war nichts für die unermüdliche Lykke Li. Sie suchte Kontakte in der Schwedischen Musikszene und fand mit Björn Yttling (Mitglied von Schwedens Indie-Popband Peter Bjorn and John) und Manager Filip Wilén zwei Personen, die ihrer Karriere den fehlenden Schliff geben konnten, ohne sie kreativ einzuengen.

Im Artikel auf Cafebabel werden weitere Videos von Lykke Li gezeigt (u.a. eine sehens- und hörenswerte Taxi-Performance): «Lykke Li: Zuckersüßer Elektropop gegen Beziehungskrise».

3 Gedanken zu “Lykke Li auf Europatour: I’m Good, I’m Gone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.