Bachmannpreis wird europäischer

Bachmannpreis in 7 Sprachen Auf den Seiten des ORF ist seit heute zu lesen, dass sich der Ingeborg-Bachmann-Preis (22. bis 26. Juni 2008) stärker europäisch ausrichten wird und dass die Texte des Wettbewerbes ins Spanische, Französische, Englische, Italienische,Tschechische und Slowenische übersetzt werden:

In diesem Jahr geht der ORF mit dem Internet-Projekt “Bachmannpreis goes Europe” einen entscheidenden Schritt weiter: Die 14 Wettbewerbstexte und die Berichterstattung zum Bewerb gehen in sieben Sprachen online.

Weiter in «Bachmannpreis goes Europe».

Vereinzelte Unterseiten der Webpräsenz sind auch schon übersetzt. Etwa der über den literarischen Übersetzerpreis Translatio. Dort heißt es zum Beispiel auf Spanisch:

Translatio es el único premio estatal, que se otorga fuera de Viena, siempre el domingo anterior a la celebración de los Días de literatura en lengua alemana. Desde 1985 la sección para las Artes y los Medios de Comunicación de la Cancillería Federal dota este premio con 7.300 euros para cada una de las dos secciones.

Wem das jetzt wiederum spanisch vorkommt, findet natürlich die gleiche Information auf deutsch, oder auf tschechisch, oder auf…

Ob sich der Wirkungsgrad der «32. Tage der deutschsprachigen Literatur» in Klagenfurt dadurch erhöhen lässt, wird sich erst noch zeigen müssen. Aber den Ansatz, über die übersetzten Wettbewerbs- und Präsentationstexte einen weiteren Kreis in Europa anzusprechen, finde ich sehr begrüßenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.