Web 2.0 at its best

So kann Web 2.0 auch funktionieren: Thomas Pleil, Prof. für Public Relations an der Hochschule Darmstadt, beschreibt es in seinem Posting: «Das starke Social Web und eine Metasuchmaschine».

Kurzfassung: Sein Kommentar im abgelegten del.icio.us-Bookmark wirft eine softwaretechnische Frage auf, die per E-Mail von mir als Abonnent seiner del.icio.us-Bookmarks beantwortet wird. Ich kann so einen kleinen Teil des Honigs, den ich bislang aus dem del.icio.us-Feed von Thomas Pleil gesaugt habe, wieder zurückgeben.

2 Gedanken zu “Web 2.0 at its best

  1. … und ich habe Text & Blog so ein bisschen besser kennengelernt und endlich abonniert.

    Bitte nicht wundern: Da meine Bookmarks automatisch ins Blog wandern, habe ich den erwähnten Bookmark wieder gelöscht, um Doppelungen zu vermeiden.

  2. Danke fürs Abonnieren. Und den Grund fürs Verschwinden des QuadSearch-Bookmarks hatte ich mir schon gedacht. Mach’ ich manchmal auch so, wenn ich etwas bei Mister Wong ablege, nehme ich es, falls es gebloggt wird, wieder raus, damit keine Dopplung zwischen Posting und Wong Roll (zuletzt abgelegte Lesezeichen, in der rechten Spalte unten angezeigt) entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.