Linda hält Siesta auf dem Monte Urgull

Linda, der Hund von Beloki
Bin wieder gut aus San Sebastián zurückgekommen. 56 Filme gesehen, gute Gespräche geführt, ein paar Bilder gemacht. Eines davon hier schon mal als Vorgeschmack, ehe es Näheres zum Festival und zu den Filmen geben wird.

Linda im Vorjahr vor der Küste San Sebastiáns Oben zu sehen ist Linda, die Hündin von Sonia und Beloki, die die Bar oben auf dem Monte Urgull haben. Linda war letztes Jahr schon Thema hier im Blog und sie ist so fotogen wie im Vorjahr (siehe Foto rechts).

8 Gedanken zu “Linda hält Siesta auf dem Monte Urgull

  1. Hi Markus!

    Willkommen zurück in Hamburg. Ich hoffe natürlich, dass es demnächst noch ein weiteres “Willkommen zurück” geben wird… nun ja, da passt Meister Yoda: “Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist.” 😉

  2. Danke Henning, du weißt, an mir soll es nicht liegen.
    Meister Yoda hat auch gesagt:

    Du kannst Veränderungen nicht aufhalten. Genau so wie du die Sonne nicht daran hindern kannst unterzugehen.

  3. Ahh, sehr schön, Herr Markus! Ich sollte mir einmal die Möglichkeit zur Auszeichnung als Zitat merken, das macht einfach mehr her (nicht nur semantisch)… Und Respekt vor den 56 Filmen. Das ist schwer rekordverdächtig!

  4. Zum Zitieren genügt ja schon ein Klick auf die Zitat-Taste in der Taskleiste des Kommentarfeldes, obwohl es für einen Coder wie dich wahrscheinlich genauso schnell geht die entsprechenden HTML-Befehle zu tippen.

    Zur Filmanzahl: ja die 56 sind tatsächlich ein neuer Rekord für mich. Der bisherige lag bei 50 und stammt aus dem Jahr 1995, damals auch in San Seb.. Dachte nicht, dass ich das mal wieder toppen würde, aber das Programm in San Sebastián war auch zu verlockend und vielseitig, um da etwas auszulassen.

  5. Was für ein süßer Hund……vielleicht bringst Du mir beim nächsten Ausflug auch so einen mit. 😉

    Gruß vom

    Sabinchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert