Die Schrift steht Kopf mit Flip (dılɟ)

¡ɟdoʞ ɯǝp ɟnɐ ʇɥǝʇs ʇxǝʇ ɹǝsǝıp
Als Kinder haben wir Zahlen in den Taschenrechner getippt, ihn auf den Kopf gestellt und versucht damit Text zu schreiben. In Zeiten des Internets gibt es nun ein vergleichbares Tool, das die Welt in den nächsten Tagen vielleicht ein wenig auf den Kopf stellen wird. Stellt euch mal vor, was man hiermit alles anstellen kann.

Ihr könnt mit dem Tool namens Flip

uǝʞɔǝpʇuǝ uǝʌıʇʞǝdsɹǝd ǝnǝu
uǝssɐ1ɹǝʇuıɥ sbo1q uı ǝɹɐʇuǝɯɯoʞ ǝpuǝɥǝʇs ɟdoʞ ɯǝp ɟnɐ
pun pun pun

Schabernack, nichts als Schabernack treiben. Lustig ist es trotzdem. Sollte schonend eingesetzt werden!
[via Downloadsquad]

19 Gedanken zu “Die Schrift steht Kopf mit Flip (dılɟ)

  1. Ja, der Test ist lustig (und für viele im Resultat erschreckend). Ich bin da zwar mit noch als harmlos zu bezeichnender 74%igen-Abhängigkeit vom Bloggen rausgekommen, aber ob es das Schrifttool in Hochkant gibt, vermag ich nicht zu sagen.
    Wie viel Prozent hatten Sie denn, falls diese Frage nicht zu indiskret ist?
    (Und danke für Ihre Mail an den Bundestag! Wenn ihre Postfächer überquellen, merken Sie zumindest, dass sie da eine Entscheidung treffen, die viele Menschen angeht)

  2. Sie dürfen. 89%. Ich dachte kury über therapeutische Hilfe nach, habe den Gedanken aber dann verworfen und ein bisschen in Ihrem Blog gelesen 😉

  3. 89% – Holla-die-Waldfee!
    Oh, danke. Dass Sie hier lesen, ehrt und freut mich. Ich denke über eine Umbenennung nach:
    “Therapie & Blog” .

  4. geht das auch ohne dieses Programm was hier angeboten wird? das muss man dann ja immer rauskopieren ^^ also gibts da irgendeine Taste auf der Tastatur? Habs nicht begriffen?!

  5. Alexa: Nee, ‘ne Taste auf der Tastatur gibt es da nicht, man muss es tatsächlich rauskopieren. Du kannst aber mit einem Textersetzungstool (wie zum Beispiel Texter, was ich mal hier vorgestellt habe) auf den Kopf gestellte Textpassagen einmalig mit Flip erstellen, diese mit einem Tastenkürzel belegen und dann aus jeder Anwendung heraus aufrufen. Klar, das bringt natürlich nur etwas, wenn du auf den Kopf gestellte Texte hättest, die du öfter einsetzen möchtest.

  6. Ich habe meinen Text zwar drehen könne, aber ich kann ihn nicht z.b. in ein Forum einfügen. Es kommen keine Buchstaben, sondern irgendwelche Zeichen. Was mache ich falsch. Ich muß dazu sagen ich kennen mich nicht so toll aus. Also bitte bitte eine Erklärung für Doofe

  7. @Sigi: Du machst gar nichts falsch. Die Tatsache, ob der Text mit den gedrehten Buchstaben angezeigt wird, hängt von dem Schriftsatz ab, der in dem Forum eingesetzt wird. Die auf den Kopf gestellten Buchstaben sind Sonderzeichen. Wenn diese nicht in dem Font des Forums vorhanden sind, wird stattdessen Kauderwelsch angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.