Showbühne und Quellcode-Korrektur


I got my name in lights with notcelebrity.co.uk
Update: habe die lustige Animation nun auf stumm geschaltet, da der flotte Trommelwirbel beim Neuladen der Seite ein bisschen nervig ist.

Ich liebe ja solche Spielereien, Frau Indica und Frau creezy übrigens auch ;-). Was mir aber gar nicht gefällt, ist, dass der Quellcode meiner Webseiten nach Einbau solch sinnfreier Blogbespaßungen nicht mehr korrekt validiert.
Ich habe mir den Quellcodeschnipsel, den Notcelebrity zum Einbau obiger Animation in die eigenen Seiten anbietet, deshalb einmal näher angesehen und selbigen leicht umgebaut. Nun hab ich mein grünes HTML-Tidy-Häkchen zur Bestätigung einer fehlerfreien Validierung meiner Seite wieder. Wer sich für die quellcodetechnische Geschichte interessiert, sollte hier weiterlesen, alle anderen gehen auf Reload (bzw. drücken zart die F5-Taste), um die Animation noch einmal zu starten.

Woran es liegt, das die Einbindung der Flash-Animation nicht webstandardkonform funktioniert, habe ich letztes Jahr schon in diesem Artikel beschrieben: «Valider XHTML-Code zur Videoeinbindung». Mit den dort beschriebenen Erläuterungen ließ sich auch das aktuelle Problem lösen:
Der fehlerhafte Quellcode von notcelebrity schaut so aus und validiert nicht korrekt:

<object width="425" height="280"><param name="movie" value="http://www.notcelebrity.co.uk/flashcontent/flashHeader.swf
?thename=Text+und+Blog"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="http://www.notcelebrity.co.uk/flashcontent/flashHeader.swf?
thename=Text+und+Blog" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="280"></embed></object><br /><small>I got my name in lights with <a href="http://www.notcelebrity.co.uk">notcelebrity.co.uk</a></small>

Richtig muss so gecodet werden:

<object type="application/x-shockwave-flash" style="width:425px; height:280px" data="http://www.notcelebrity.co.uk/flashcontent/flashHeader.swf
?thename=Text+und+Blog"><param name="movie" wmode="transparent" value="http://www.notcelebrity.co.uk/flashcontent/flashHeader.swf
?thename=Text+und+Blog" /></object> <br /> <small>I got my name in lights with <a href="http://www.notcelebrity.co.uk">notcelebrity.co.uk</a></small>

Und hier das ganze zum “Mitnehmen”; selbstverständlich muss Text+und+Blog entsprechend 2 mal durch den eigenen Wunschnamen ersetzt werden ;-).
Einfach hier reinklicken, und «Strg c» tippen:

Ein Gedanke zu “Showbühne und Quellcode-Korrektur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.