Armutszeugnis für Internet Explorer 7

Web Devout (Vergleich Webstandards bei Browsern)

Ein Armutszeugnis ist auch der kommenden Version des rückständigen Browsers Internet Explorer auszustellen, wenn man sich das geradezu frappierende Hinterherhinken hinter den wesentlichsten Webstandards betrachtet. Wer glaubt, mit der kommenden Version 7 sei Microsoft der Anschluß an moderne Zeiten gelungen, der schaue sich diese tabellarische Übersicht von Web Devout an:
«Web browser standards support summary»

Ganz gleich, welche Rubrik man zum Vergleich heranzieht, sei es HTML, XHTML oder CSS in allen Versionen liegt IE weit hinter der Konkurrenz zurück. Kann es sein, daß Microsofts Entwicklungsabteilung mit dem falschen Personal bestückt wurde?

Und wer hat es dann wieder auszubaden? Die Menschen, die Webseiten so gestalten müssen, daß sie auch im IE einigermaßen brauchbar dargestellt werden. Dabei könnte alles so einfach sein: alle steigen um auf vernünftige Browser: Firefox, Opera oder Safari(für Mac OS X). Die Entwicklung geht ja schonmal in die richtige Richtung. Immer mehr steigen um. Und das ist gut so.

[via Download Squad]

13 Gedanken zu “Armutszeugnis für Internet Explorer 7

  1. Nicht nur das! Mit dem automatischen Update vom 15.08.2006 funktioniert die Anzeige von vielen Webseiten nicht mehr. Explorer stürzt nur noch gnadenlos ab. Sogar einer meinen Seiten ist betroffen: http://www.sujada.de – sucht mal mit dem Explorer – da rasselt der Explorer voll ab. Nein: Kein Schadcode – normaler 08/15 standart – html – Code… Also ich fasse es nicht, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln…

    Grüße

  2. hmm naja dass der IE6.x vorallem im Bereich standartkonformer CSS Unterstützung nicht viel zutun hat, ist wohl eine seiner größten Schwächen.
    Aber denke nicht, dass man sich jetzt schon über den IE7 beklagen sollte – Alle momentan erhältlichen releases sind noch lange keine finals.
    Ich bin auch kein absoluter MS- fan aber denke, dass für jeden zweck das richtige OS hier bekommt – solange man das know-how besitzt es zu konfigurieren. Ich hoffe/denke mal dass die final um einiges überzeugender ausfallen wird.

  3. “Ganz gleich, welche Rubrik man zum Vergleich heranzieht, sei es HTML, XHTML oder CSS in allen Versionen liegt IE weit hinter der Konkurrenz zurück. Kann es sein, daß Microsofts Entwicklungsabteilung mit dem falschen Personal bestückt wurde?”

    Vielleicht nicht das falsche, aber viel zu wenig! Nach dem Browserkrieg Netscape – Internet Explorer hat MS seine Browserabteilung erstmal rationalisiert. Wenn man keine Konkurrenz mehr hat, braucht man auch keine Entwickler mehr.

    Durch Firefox und Co. sollte MS eigentlich wieder Druck bekommen, einen vernüftigen Browser zu entwickeln, aber leider nutzen immer noch nicht genug Leute einen anderen Browser. Dabei steigt jeder, der einmal Firefox ausprobiert hat, um. Daran sieht man mal wieder, dass man viele Menschen mit einer guten Marketingstrategie so beeinflussen kann, dass sie Alternativen nicht einmal ausprobieren. Schade irgendwie!

  4. Seit 4h benutze ich nun den so hochgelobten IE7. Bei jeder Seite, die ich bisher besucht habe ist er entweder sofort abgestürzt oder nachdem ich auf einen Link geklickt habe. Das ist ja mal oberpeinlich was MS da abgeliefert hat. Ein Programm das so oft in so kurzer Zeit abstürzt hab ich noch nie erlebt. Beim schreiben dieses Kommentars verabschiedete er sich natürlich auch wieder von meinem Bildschirm. Jetzt verabschiede ich mich vom IE7. Firefox – Ich liebe Dich

  5. @Hans: Ich bin erstaunt, wieviele Menschen auf diesen Artikel stoßen, weil sie in Google & Co “internet explorer 7 stürzt immer ab” (oder Ähnliches) eingeben. Mindestens 10 Mal pro Tag kommt das vor, dass sich jemand mit dieser Suche im Netz umschaut und dabei hier landet. Das sagt ja eigentlich schon alles über diesen Browser.

    Doch die Lösung des Problems ist wirklich sehr einfach und heißt, wie du auch schon am Ende deines Kommentars schreibst: firefox!

  6. > Und wer hat es dann wieder auszubaden?
    > Die Menschen, die Webseiten so gestalten müssen,
    > daß sie auch im IE einigermaßen brauchbar
    > dargestellt werden.

    Da bin ich mir nicht so sicher, Microsoft hat schon öfters dazu aufgerufen, CC’s und CSS-Hacks zu entfernen. Ich gehe davon aus, dass das Problem nicht am IE selber liegt, sondern vielmehr bei den Webseiten zu suchen ist.

    Eine Webseite ist heute nur noch gut, wenn medien- und zeitgerechtes Design vorhanden ist. Dies ist oftmals nicht mit den W3C Empfehlungen zu vereinbaren, eine Webseite für alle zugänglich zu machen. Somit liegt das Problem mehr am Design und nicht am IE. Wenn eine Webseite den W3C Empfehlungen entspricht, ohne CC’s und CSS-Hacks, hat der IE 7 keine Probleme damit.

  7. Danke Matthias, für deine Meinung. Es ist müssig hier die Schulddebatte weiterzuführen. Man könnte ja auch sagen, die ganzen Hacks waren nur notwendig, weil die IE-Versionen vor IE7 sich nicht an Standards gehalten haben…
    Nur noch zur Erläuterung für die Leser, die sich fragen, was mit CC gemeint ist: das sind Conditional Comments.

  8. Hallo,

    den Firefox finde ich generell sehr gut! 🙂

    Wir verwenden in unserer Firma jedoch den Internet Explorer 7 was ich auch verstehen kann um z.B. die WSUS-Admin-Oberfläche zu verwenden. Auch für Outlook Web Access ist es eigentlich mit dem IE 7 besser.

    Schon allein weil der Internet Explorer 7 alle Funktionen der Oberfläche verwenden kann.

    Dieses geht im Firefox oder im einem anderen Browser nach meinem Wissen nicht.

    Ich weiß, dass liegt an Microsoft selbst, die nehmen eben überall den IE als Beispiel weil er ja auch von ihnen ist.

    Da ich sogut wie bei mir zuhause nur den Firefox verwende und auch rellertiv gute Erfahrung mit diesem gemacht habe, mein Vorschlag:

    Verwendet den Firefox für normale Webseiten, also so eine wie diese hier!

    Für Microsoft Webseiten (wie oben schon erwänt WSUS oder etc.) nehmt den Internet Explorer !

    Generell meine ich man sollte den Internet Explorer 6 + Firefox benutzen. Der IE 7 stürtzt schon manchmal beim ersten Ausführen ab. Und die Installation dauert ewig.

  9. Hallo,
    ich bin auch wie oben einer erwähnt hat, durch die Googlesuche
    “mein ie7 stürtzt ab” hier gelandet!
    Um meine bischerige erfahrung kurz zu schildern,
    ich hatte als ich das erste Mal ie7 installiert und genutzt hatte dieses
    wow effekt. Es kam mir um einiges besser vor als ie6, irgendwie moderner Zeit orrientierter!
    Doch nach Monate langem gebrauch kam mir das Kot..n von dem Program! Immer wieder die Webseite kann nicht angezeigt werden oder komische kaputte Seiten?! Nun hab ich die Schnautze endgültig voll!
    Ich habe heute Firefox nun installiert und schon skins dafür runtergeladen was wie ie7 aussieht. Somit kommt der Firefox mir nun auch nicht fremd vor und es gab bisher noch keinen Absturz!
    Ich würde allen raten die Probleme mit dem IE7 haben es aufzugeben und Firefox zu nutzen!
    Denn es gibt kein Update was wirklich Problem lösend wirkt! Kennt MS diese Probleme nicht oder wollen Sie davon nichts wissen? Warum arbeiten sie nicht daran! Eines der wichtigsten Punkte bei einem Betriebssystem ist doch der Internet Browser.
    Aber wenn ich sehe wie sie Vista auf dem Markt gebracht haben ohne große testerei einen Haufen Kinderkrankheiten dann ist das wohl ganz normal!
    Viele raten mir auch schon zu Linux zu wechseln! Aber das ist noch ein zu großer wechsel für mich! Kommen wird er denke ich wenn es so weiter geht auf jeden Fall…
    Schade eigentlich so ein großer Konzern und defekte Produkte, die werden im nach hinein versucht auch noch nur mit wenig Mühe repariert zu werden, nach dem der Kunde diesen Schrot bereits bezahllt hat!
    Mit jedem BS muss man auch noch sein Rechner aufrüsten oder wie das Beispiel mit Vista am besten gleich ein neues kaufen, damit die fehlerhafte Software installiert werden kann!

    Naja ich könnte noch 3 seiten schreiben aber es soll reichen 🙂 ich glaube ich bin nicht der einzige der so denkt! Über Kommentare zu meiner Antwort würde ich mich freuen…

    Gruß an alle…

    Kenan

  10. Kenan, danke für deinen ausführlichen Kommentar zum Thema nichtvorhandene Nutzerfreundlichkeit des IE. Damit ist auch eigentlich alles schon gesagt: Umsteigen auf Firefox und man hat hat keine Probleme mehr. Und längerfristig Umstieg auf Linux, so sieht es wohl aus.

    Auch ich scheue mich noch – vor allem aus Zeitmangel – davor, werde mich aber in absehbarer Zeit näher mit dem Thema beschäftigen. (In der aktuellen c’t ist zum Beispiel auch das neue Linux OpenSuse 10.3 auf DVD dabei mit Erläuterung für Einsteiger: “Aufforderung zum Tanz“).

    Tja, und zu Windows Vista kann man nur sagen, das ist das beste, was Linux passieren konnte. 😉

  11. Also ich musste meinen PC mal wieder neu Installieren. Habe natürlich gleich die aktuelle Version IE 7.0.5730.13 installiert.
    Leider musste ich nun feststellen, dass meine Seite “just-info.de” nicht richtig angezeigt wird. Es werden veschiedene Teile nicht angezeigt. So sehe ich jetzt auf der Startseite nur einen leeren Inhalt, wo normalerweise eine Beschreibung der Themen angezeigt wird. Auf den Themenseiten fehlt auch die Kopfzeile. Nun ist da nur html code drin. Kein Java oder so. Mit Firefox, den ich normalerweise benutze, tritt dies nicht auf.
    Liegt das mit dem IE zusammen? kann das jemand bestätigen? Antwort kann auch hier geschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.