Videovorstellung des FID Romanistik im YouTube-Kanal des Deutschen Hispanistenverbandes

DHV-Videopodcast zur Vorstellung des FID Romanistik Wenn ich gefragt werde “Was machst Du eigentlich in der Stabi?” erzähle ich immer, dass meine beiden Aufgabengebiete einerseits die digitale Öffentlichkeitsarbeit der Bibliothek, also Social Media, und andererseits der Fachinformationsdienst (FID) Romanistik sind. Ersteres versteht jeder, aber zu Zweiterem ernte ich immer ein Stirnrunzeln. Was ist das denn? Während ich zu Ersterem – falls es doch konkrete Nachfragen zu Social Media gibt – immer auf den wunderbaren Artikel von Isabel Bogdan und Maximilian Buddenbohm in der Reihe «Was machen die da?» verweisen kann («Markus Trapp, Stabsstelle Social Media») hab ich zu Zweiterem jetzt ein Video parat. Auf Einladung des Deutschen Hispanistenverbandes hab ich nämlich in deren neu gegründetem YouTube-Kanal «Hispanistik im digitalen öffentlichen Raum» den FID Romanistik vorgestellt:

Es ist mir eine Ehre dort in einer Reihe aufzutauchen mit meinem akademischen Lehrer und langjährigen Chef an der Uni Saarbrücken, Prof. Hans-Jörg Neuschäfer, der den DHV von 1989 bis 1993 geleitet hat und in einem bewegenden Video-Statement nicht nur auf seine Zeit im DHV zurückschaut, sondern auch die aktuelle Situation der Corona-bedingten Trennung von seiner Frau Mercedes Neuschäfer-Carlón berichtet, was auch Anfang des Monats in der höchst lesenswerten Titelgeschichte im ZEIT Magazin zu lesen war.

Abschließend möchte ich noch einen lustigen Hintergrund zum Making of meines kurzen DHV-Videos beleuchten: Die Aufnahme habe ich erstellt mit Snagit von Techsmith. Ich hatte vor meinem kurzen Sylt-Urlaub schon mal eine Testaufnahme gemacht, um mich mit der Software vertraut zu machen. Anfang Juli hatte ich aber noch meinen im Homeoffice vier Monate lang (!) gewachsenen Bart. Den Bart hatte ich zum Urlaub auf der Insel abgenommen und nach Rückkehr dann das Video aufgenommen. Musste selbst lachen, als ich den Unterschied in den beiden Aufnahmen sah:

Vorher:

Video mit Bart

 

Nachher:

2 Gedanken zu “Videovorstellung des FID Romanistik im YouTube-Kanal des Deutschen Hispanistenverbandes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.