Mein Foto vom OpenAMH-Instawalk wird im Museum hängen

Hier war es die letzten Tage etwas ruhiger im Blog, weil ich 9 Tage unterwegs war, erst im Saarland und dann auf dem Bibliothekartag in Frankfurt. Es wird aber alles nachgeholt.

Den Anfang macht eine freudige Nachricht des Archäologischen Museums Hamburg, die mich in Frankfurt ereilt hat. Wer mir auf Twitter, Instagram oder Facebook folgt, wird sich vielleicht erinnern, dass ich vor vier Wochen, am 6. Mai, am Instawalk #OpenAMH des Museums teilgenommen hatte und einige Fotos gepostet hatte. Unter allen Fotos, die an diesem Tag von den Teilnehmern gepostet wurden, hatte das Museum gemeinsam mit thisaintartschool die drei besten Fotos ausgewählt, die einen Platz im Museum bekommen werden.

Und, was soll ich sagen? Ich kann es gar nicht fassen, eines meiner Bilder ist dabei. Hier nochmal das Werk in groß – wie immer hier im Blog auf Klick auch in ganz groß:

Hohlenmalerei im Licht der selbst gemachten Kerze

2 Gedanken zu “Mein Foto vom OpenAMH-Instawalk wird im Museum hängen

    1. Danke Elke. Ich geb Dir Bescheid, wenn ich von einem vergleichbaren Wettbewerb in Berlin erfahre. Wär doch gelacht, wenn eines Deiner Bilder dort nicht bald museal werden würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.