Dreamlines schafft Traumbilder

Dreamlines: Bibliothek
Leonardo Solaas hat mit Dreamlines ein Online-Tool entwickelt, mit dem Traumbilder, basierend auf der Google-Bildersuche nach einem einzugebenden Begriff live vor dem Auge des Betrachters entstehen. Nette Spielerei. Java ist erforderlich. Genauere Erklärung zu Dreamlines hier. Obiges Beispiel entstand nach Eingabe des Wortes Bibliothek.
[via Dr. Web]
Hier ist -wegen Abwesenheit– erstmal Pause, voraussichtlich bis Montag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.