Reif für die Insel – Drei Tage Helgoland

20120413-142800.jpg

Frau Bogdan und Herr Buddenbohm haben zur Klassenfahrt gebeten. Gerne sind eine Gruppe Hamburger (und zugereister) Blogger dem gestrengen Ruf der Klassenlehrer gefolgt und verbringen drei Tage auf der vom Festland am weitesten entfernten Insel Deutschlands. Oben zu sehen der erste Eindruck, den Helgoland den Ankommenden am Hafen bietet. Wir sind heute Morgen um 9 Uhr ab Hamburg Landungsbrücken mit dem Katamaran über Cuxhafen losgefahren und gegen 13 Uhr hier angekommen.

Und hier unten zu sehen der fabelhafte Meeresblick vom Aparthotel Klassik, in dem die Rasselbande untergebracht ist.

20120413-142840.jpg

10 Gedanken zu “Reif für die Insel – Drei Tage Helgoland

  1. Oh wie toll! Da wünscht man sich (mal wieder) man wäre Hamburgerin oder wenigstens zugereiste Hamburgerin! Ihr habt bestimmt tolle drei Tage dort!! 🙂 Herzliche Grüße an die Klasse und die gestrengen Lehrer! 🙂

  2. Ganz viel Spaß – es ist immer wieder ein wundervolles Erlebnis, dort zu sein, finde ich! Ganz sicher werdet Ihr eine schöne Zeit verbringen (trotz gestrenger Lehrer ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.