Unser Star für den GSC 2010 – Spanischer Vorentscheid Teil 1

Nach dem Eurovision Song Contest ist vor dem ESC … oder besser gesagt vor dem GSC. Konna, Kieler Blogger auf der liebevoll gepflegten Gedankendeponie, kam auf die Idee einen europäischen Liederwettbewerb mit verschiedenen Bloggern zu organisieren, die jeweils ein Land übernehmen. Dabei gilt es ein Lied aus diesem Land auszusuchen und es zum Gedankendeponie Song Contest (GSC) einzureichen.

Der Konna ist ein Schlitzohr, weil er sich auf diesem Weg natürlich ‘ne Menge Links einheimst aus der teilnehmenden Blogosphäre. Aber weil ich fand, dass das wirklich eine tolle Idee ist, mache ich da auch gerne mit. Selbstverständlich werde ich beim GSC 2010 Spanien vertreten. ¡Como no!

Und nun brauche ich Eure Mithilfe. Ich werde die nächsten Tage insgesamt 10 spanische Lieder hier im Blog vorstellen und Ihr seid meine Zuschauerjury. Wir suchen gemeinsam quasi unseren Star für den GSC 2010 – im Spanischen Vorentscheid auf Text & Blog. Am Ende werde ich eine Abstimmung ausrichten und auf Eure fachkundige Meinung gespannt sein, die maßgeblich in meine Entscheidung einfließen wird, welcher Titel bei Konnas Contest die spanischen Farben vertreten wird. Am 3.7. wird es soweit sein, Spanien geht als Nummer 33 an den Start.

Der spanische Vorentscheid zum GSC 2010 beginnt mit der Vorstellung der ersten 3 Titel:

Startnummer 1 – Ana Torroja: «No Me Canso»


Direktlink YouTube

Als Erstes schicke ich eine Sängerin ins Rennen, die ich sehr mag. Ana Torroja kennen viele von Euch noch als Sängerin von Mecano, mit «Hijo de Luna» hatte sie auch in Deutschland großen Erfolg. Als Solo-Sängerin ist sie in Spanien und Lateinamerika immer noch sehr erfolgreich. Am GSC teilzunehmen, könnte den Höhepunkt ihrer Karriere darstellen. «No me canso» singt sie, das heißt: «Ich werde nicht müde». Nimmt man ihr ab.

Startnummer 2 – Poco a poco: «Los Monos»


Direktlink YouTube

Die 5 Jungs von Los Monos (zu deutsch «Die Affen») Cesar, Rodol, Iván, Aris und Charly haben sich nach eigenem Bekunden 2000 in der psychiatrischen Anstalt des Hospital Virgen del Perpetuo Socorro («Krankenhaus der Jungfrau zur Ewigen Rettung») kennengelernt und betreiben die Musik aus therapeutischen Gründen. Konnas GSC zu gewinnen, würde wahrscheinlich die vollkommene Heilung für die Chicos aus dem Norden Spaniens bedeuten.

Startnummer 3 – Albertucho: «La Primavera»


Direktlink YouTube

Wer Albertucho heißt, hat alleine dafür schon eine Auszeichnung verdient. Aber der Andalusier mit der ungewöhnlichen Stimme überzeugt auch musikalisch, wenn er den Frühling seiner Heimatstadt Sevilla besingt.

Ich hoffe, die Lieder haben Euch gefallen. Es werden noch 7 weitere Iberische Highlights folgen und am Ende hoffe ich auf Eure Entscheidungshilfe in der Abstimmung.

10 Gedanken zu “Unser Star für den GSC 2010 – Spanischer Vorentscheid Teil 1

  1. Sehr schöne Idee! Von den heute vorgestellten Musikern und Titeln ist Albertucho mein eindeutiger Favorit aber es folgen ja noch sieben weitere Kandidaten. Ich bin gespannt!

  2. Hab die Aktion gerade auch bei mir im Blog vorgestellt und inklusive Deines Vorentscheids hier verlinkt. Bringt vielleicht ein paar zusätzliche Leser und Abstimmer. Leider funktioniert Trackback mal wieder nicht, was aber wohl an meinem Blog liegt. Dieses Mysterium werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr auflösen können. ;o)

  3. Alles drei überraschend angenehme Songs und natürlich schön, dass sie alle auf Spanisch gesungen werden. Aber nichts anderes habe ich von dir erwartet.

    Entscheidung fällt mir schwer, bis jetzt gefällt mir, glaube ich, Los Monos am besten.

  4. Albertucho — die haben was. Die Psycho-Band Los Monos finde ich aber auch nicht schlecht — gute Aufnahmen von wunderschönen Gitarren übrigens, von denen ich selbst auch eine spiele.

    Solange wir nicht — Sie verzeihen mir das sicherlich — Daniel Diges mit “Algo Pequeñito” auswählen müssen — der spanische ESC-Beitrag war musikalisch wirklich kein Highlight, aber wie man an Ihrer Auswahl sehen kann, gibt es ausreichend gute Alternativen.

    Eigentlich dürfte ich als bekennender Portugal-Freund (ein Teil meiner Familie lebt dort) Spanien nicht sonderlich mögen, die alte Feindschaft auf der iberischen Halbinsel, Sie wissen schon, aber ich tu’s trotzdem und bin wirklich gerne in Spanien. Esse gerne Tortilla de patatas, kaufe immer Fortuna und mag auch sonst die Lebenseinstellung.

  5. @transacid: Wenn ich an Googles GSC teilnehmen würde, wär’s bestimmt auch lustig, einen Vorentscheid über meinen Beitrag dort abzuhalten. Da wär’ ich dann noch mehr auf meine Leser angewiesen. 😉

    @kunstgriff: Danke für das Reinhören in die Vorschläge für Spanien. Ja, es gibt wirklich sehr viel gute spanische Songs. Heute werden im Laufe des Tages noch mal 4 neue hier im Blog vorgestellt werden.
    Und zu Portugal (in den vergangen Jahren hatten die oft die besseren Beiträge beim ESC): die sind beim GSC 2010 am 21.6. dran und da können Sie ja mal schauen, welchen Titel endgueltig so ins Rennen schickt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.