Niemand siegt am Millerntor… auch nicht 1860

Vor dem Spiel: Blick von der Südkurve auf einlaufende Mannschaften

Kaum bin ich noch mal da, klappt das wieder mit den St. Pauli-Siegen. Nach meinen Abwesenheiten durch Festival- und Dienstreisen in den vergangenen Wochen war ich heute endlich wieder am Millerntor, um meine Funktion als Pauli-Glücksbringer wahr zu nehmen. In guter Gesellschaft mit Jeky, Curi0us, Erik, @Sarahkiez und @sparschaeler haben wir in der ersten Viertelstunde zunächst eine sehr uninspirierte und leicht chaotische St. Pauli-Mannschaft gesehen, die alles andere als einen guten Spielausgang ahnen lies. Dann wurde das Spiel etwas besser und um 13:59 Uhr twitterte ich voller Zuversicht:

getwitterte Ankündigung des 1:0

Und schon eine Minute später wurde tatsächlich das 1:0 bejubelt. Der Rest war ein hochverdienter Sieg der fabelhaften Jungs vom FC St. Pauli. Und wie man sieht, gab es gegen Ende mit dem 3:1 gegen 1860 München ein schönes Resultat auf der Anzeigentafel zu bestaunen und nur zufriedene Gesichter in der Süd:

Nach dem Spiel… Anzeigentafel & zufriedene Gesichter in der Süd

Niemand siegt am Millerntor… 😉

Update 22:45: Frau Jeky ist heute Abend wieder in den Süden zurückgeflogen und hat auch schon gebloggt. Vergesst meinen Artikel und lest auf Santa Pauli weiter:

… Mit zunehmendem Spielverlauf sah Kiralys Elefantenjogginghose so aus, als hätte er sein Granufink nicht genommen, honoriert wurde die Optik mit gutgelaunten „Du hast die Hose nass“- Rufen, die gute Stimmung resultiere nicht zuletzt aus den Geschehnissen auf dem Platz, da waren sie wieder, die 5:0-4:0-Recken aus den ersten Spielen, druckvoll, schnell und meine Güte, der Naki hat Dinger drauf – unfassbar! Und Takyi!…

Die erwähnte Torwarthose sieht man hier.
Weiterlesen bei Jeky: «FC St. Pauli vs. TSV 1860 München 3:1».

Weitere Bilder bei Miles Photo. Unbedingt auch dieses geniale Foto zu Wetter & Choreo anschauen.

Weitere Spielberichte:

8 Gedanken zu “Niemand siegt am Millerntor… auch nicht 1860

  1. @Jeky:

    ich liebe das, das Spiel und das Drumrum aus verschiedenen Perspektiven nachzulesen

    Stimmt. Auch das macht die Stärke dieser kleinen Süd-Clique aus. Wir teilen sowohl den Moment, als auch die Vorfreude sowie die Nachbetrachtung. 😉

Schreibe einen Kommentar zu Elke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert