Rivva jetzt mit Blogkarte

Rivva-Map, Ausschnitt Hamburg

Rivva, der Syndizierungsdienst der deutschsprachigen Blogosphäre, hat jetzt unter rivva.de/map auch eine Karte der bis dato Hälfte der dort verzeichneten Blogs nach Geodaten (Stand 14.7.08: 1304 Blogs). Oben ein Ausschnitt der Karte von Hamburg, im Osten, im schönen Wandsbek am Ufer der Wandse, zu sehen: Text & Blog. 😉

Weiteres im Rivva-Blog: Right here, right now:

Ein Abfallprodukt der dynamischen Karte war die statische Blogkarte.

Eigentlich gibt es derer ja schon wie Sand am Meer. Die Möglichkeiten, darüber benachbarte Blogs zu finden, waren allerdings zu schön, um nicht wahrgenommen zu werden. Und irgendwie wurde die Karte dann zum wirklichen Star des Abends, denn fast paradoxerweise zieht gerade die statische Sicht natürlich diverse Interaktionselemente wie magnetisch an.

8 Gedanken zu “Rivva jetzt mit Blogkarte

  1. Rob, da hast du wohl recht. Aber es ist doch ganz nett zu sehen, was so blogmäßig in der “analogen” Nachbarschaft (oder auch sonstwo) los ist.

    …noch ein wenig zucker und nen plugin?

    Hi hi.

  2. Das ist mir schon irgendwie unheimlich. Woher kommen die Adressen? Ich habe mein Impressum als Grafik eingefügt? Wird das etwa ausgelesen oder die denic-Daten?

  3. @Bosch: Da wurde wohl dein Blog für so wichtig befunden, dass die Adresse manuell eingefügt wurde. Rivva schreibt aber ausdrücklich, dass – wer nicht verzeichnet werden möchte – auf Wunsch herausgenommen wird:

    Zur Privatsphäre

    GANZ WICHTIG!!!! Wer nicht mit seinem Blog auf der Karte auftauchen möchte, bitte ich um eine kurze Email.

  4. Ein netter Blick auf die Großstadt. So viele Blogger. Das sieht hier ganz anders aus (wobei, also ich bei rivva, hätte ich ob meiner aktuellen Blogabstinenz nicht gedacht).

  5. Oha, Torsten, da hast du ja in der Tat einen großen Einzugsbereich alleine für Dich. 😉

    Und zu Deiner Blogabstinenz: Gute Blogs werden eben nicht vergessen, auch von Rivva nicht.

  6. @bosch Ich habe in meinem Übereifer tatsächlich auch ein paar Adressen von Hand eingetippt, weil ich diese Blogs persönlich gern mit dabei haben wollte. Möchte mich aufrichtig entschuldigen, wenn ich hier eine wichtige Linie übertreten habe. Bin auch augenblicklich dabei, diesen Schritt zurück zu nehmen … Pardon!

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.