Kettcar – Landungsbrücken Raus


Direktlink YouTube

Ich mag die Musik von Kettcar. Dieses Lied mag ich ganz besonders.

6 Gedanken zu “Kettcar – Landungsbrücken Raus

  1. Yeah – ein Kettcar-Fan! Ich bin von den Hamburgern ja schon seit ihrer grandiosen Debüt-Scheibe “Du und wieviel von deinen Freunden” (von der auch Dein Song stammt) schwer begeistert.

    Mein Tip: Balkon gegenüber, wobei es sich auf CD (und besonders auf Konzerten – heuer war ich in Berlin auf einem Kettcar-Konzert, und sie rocken wie die Hölle!) natürlich viel, viel wuchtiger, bassiger, gitarriger und rockiger anhört als über YouTube.

    Überhaupt, das erste Album gefiel durch die deprimiert-trotzigen Songs, die so schön anders sind als gute-Laune-Mucke und dennoch eben durch den “Ihr kriegt mich nicht klein!”-Unterton auch Mut machen: “Also tragt es in die Welt, haut es mit Edding an die Wände // Solang die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende! Verteidige die Seele, das lustige Gebilde // Bis dahin: Alle Energie auf die Reflektorschilde” [Academy], “All die bitteren Momente, in Fragmenten auf dem Boden – die Summe uns’res Alltags in zwei gepackten Koffern” [Jenseits der Bikinilinie], “Nur bitte: was für ein Verständnis // Von Erkennen und Erkenntnis // Wenn ich sage: Geld allein macht auch nicht glücklich” [Im Taxi weinen], und ganz gross: “Der Teil, den ich versteh ist: “Home ist nunmal where your heart is” [Ausgetrunken] – das Album ist ein Muss für jeden Plattenschrank!

  2. Danke truetigger, für diesen begeisterten Kommentar. Schön, dass du auch so fasziniert von Kettcar bist. Deine Tipps werd’ ich mir, obwohl ich sie natürlich kenne, bei Gelegenheit nochmal anhören.

Schreibe einen Kommentar zu truetigger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert