Firefox 3 Beta 5 auf Portable Apps

Firefox 3beta 5 auf Portable Apps Gestern ist ja die neueste Beta-Version (3 Beta 5) des weltallerbesten Browsers Firefox erschienen, die schon erstaunlich stabil läuft und ein baldiges Erscheinen des Feuerfuches in der ausgewachsenen Version 3 erhoffen lässt. Eine gute Möglichkeit die neue Beta schon einmal parallel zur bisherigen Firefox 2-Version zu testen ist der portable Firefox. Der Browser auf dem Speicherstick gehört für viele ja schon lange zum Alltag. Und da die Jungs (und Mädels?) von «Portable Apps» so fix sind, ist gestern schon wenige Stunden nach Erscheinen der neuen Beta auch die Portable-Version von Firefox 3 Beta 5 erschienen. Hab sie gerade getestet und bin angenehm vom Ergebnis überrascht.

Wer’s ausprobieren möchte und seinen Speicherstick mit der allerneusten Firefox 3 Beta 5 bestücken möchte, klicke bitte hier: Mozilla Firefox, Portable Edition 3 Beta 5. 8 MB warten dort auf den Download und beanspruchen ausgepackt auf dem Speicherstick gerade einmal 27 schlanke MB für satte Browserleistung unterwegs.
(Ich ernte zum Beispiel auf dem Filmfestival in San Sebastián im Pressezentrum, wo nur der unsägliche Internet Explorer installiert ist, oft die neugierige Nachfrage «Where did you find Firefox on this machine?», hihi.)

[via Download Squad]

10 Gedanken zu “Firefox 3 Beta 5 auf Portable Apps

  1. Sind denn die ganzen Addons, die es für die 1.5er bzw. 2er Version gibt, auch mit dem neuen Fuchs kompatibel, oder muss man erst warten, bis die alle angepasst wurden? Habe leider momentan keine Möglichkeit, dies zu testen…

    Wäre nett, wenn das mal jemand probieren könnte und dann hier postet. Danke 🙂

    Gruß Bernd

  2. @Juergen: Ja? Also bei mir nicht. Klar, dass der Portable Firefox nicht mit der Performance der auf der Festplatte installierten Version konkurrieren kann, aber extrem lahm finde ich ihn keinesfalls. Vielleicht ein lokales Problem?

    @Bernd: Für dein Problem hat Frank Helmschrott neulich eine sehr gut funktionierende Lösung aufgezeigt: Erweiterungen in Firefox 3 benutzbar machen.
    Lieber Gartenmöbel-Bernd: Deine Frage habe ich gerne beantwortet. Deine damit verbundene Werbung für Gartenmöbel – und ich hoffe mal, das war nicht der eigentliche Antrieb deines Eintrages hier – habe ich jedoch entfernt.

  3. Hi

    Danke für die Antwort.

    Nein, natürlich war die Werbung nicht mein Hauptanliegen. Mich hat das Thema interessiert, und deswegen habe ich gefragt. Mit der Werbung dachte ich, kann ich auch 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Es war ja kein sinnloser Werbekommentar, sondern eine ernst gemeinte Sache. Aber wenn hier keine Werbung geduldet wird, bitte ich vielmals um Entschuldigung.

    Gruß Bernd

  4. @der toby: Das soll ja eine seine großen Stärken sein (weniger Speicher zu beanspruchen), ich habe dazu allerdings keine Performance-Tests angestellt. Mit fiel beim Kurzfrist-Einsatz kein erhöhter Speicherbedarf auf. Wär eigentlich auch verheerend, denn das ist ja schon ein Problem beim FF2 (v.a. wenn man, wie ich, häufig mehr als ein Dutzend Tabs geöffnet hat).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.