New York Public Library lädt ein, ihre Digitalisate frei zu verwenden

Digitalisate der NYPL nach Farben sortiert

Die New York Public Library hat heute das gemacht, was vor ein paar Jahren das Rijksmuseum in Amsterdam mit so großem Erfolg vorgemacht hat: sie stellen Digitalisate gemeinfreier Inhalte in hoher Auflösung frei zu Verfügung. Und zwar über 187.000 (!) digitalisierte Fotos, Postkarten, Karten, Drucke usw. Mit diesen schlichten, doch wirkungsvollen Worten wird das Projekt vorgestellt:

On January 6th, 2016, The New York Public Library made over 187K digital items in the public domain available for high resolution download. This is one of many experiments by the NYPL Labs to help patrons understand and explore what was contained in that release.

Die NYPL fordert die Öffentlichkeit sogar aktiv auf verschiedenen Wegen dazu auf, mit den zur freien Verfügung gestellten Digitalisaten etwas anzufangen:

“It’s not just a data dump,” said Dan Cohen, the executive director of the Digital Public Library of America, a consortium that offers one-stop access to digitized holdings from more than 1,300 institutions.

The New York Public has “really been thinking about how they can get others to use this material,” Mr. Cohen continued. “It’s a next step that I would like to see more institutions take.”

Alles nachzulesen unter dem heute in der NY Times veröffentlichten Artikel «New York Public Library Invites a Deep Digital Dive».

Die Digitalisate können auf NYPL Public Domain Release 2016 – Visualization auch nach unterschiedlichen Kriterien geordnet visuell durchsucht werden: chronologisch, nach Farben (siehe Screenshot oben), nach bestimmten Materialarten (zum Beispiel Speisekarten, siehe Screenshot unten) oder in Sammlungen gegliedert. Neugierig geworden? Entweder auf Visualization starten oder hier entlang:

digitalcollections.nypl.org

nypl-menues

Zum Abschluss noch ein Zufallsfund aus einem Londoner Buch von 1671 über die Eroberung von Mexiko und Peru: «After what manner the Inhabitants of America came thither»:

Über die Eroberung von Mexiko und Peru

2 Gedanken zu “New York Public Library lädt ein, ihre Digitalisate frei zu verwenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.