Appelbaum zur Spähaffäre: «Entscheidet euch dafür, frei zu sein»

Ich glaube, wir brauchen starke politische Konzepte, aber das allein sorgt nicht für Privatsphäre. Wir brauchen Privatsphäre, die von Anfang an gegeben ist und dann eine Politik, die das stärkt und unterstützt – denn grundlegende Ideale einer liberalen Demokratie bleiben unter massiver Überwachung nicht erhalten. Wir brauchen Technologie, um diese Technologie zu bekämpfen. Aber wir werden die Welt nicht mit Technologie allein verändern. Wir müssen die fundamentalen individuellen Rechte aufrecht erhalten, damit Technologie sinnvoll sein kann und nicht nur zur Unterdrückung existiert.

Ein wichtiges und in seinem Appell an uns alle wesentliches Interview, das der Internetaktivist Jacob Appelbaum (Twitter: @ioerror) Christian Feld (Twitter: @ChrFeld) für die Tagesschau gegeben hat. Aus dem in englisch geführten Interview werden wesentliche Passagen auf deutsch auf der Website der Tagesschau wieder gegeben: «Entscheidet euch dafür, frei zu sein».

Achtet mal darauf, wie emotional berührt Appelbaum am Ende des Interviews ist, wenn er gefragt wird, warum er in Berlin lebt – bzw. leben muss. Wer dieses Gespräch sieht, wird hoffentlich auch emotional berührt sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
wpDiscuz