Twitter Recherche-Tools für Anfänge(r) und Fortgeschrittene

Heute hab ich über diesen Tweet eine Suchabfrage für Twitter gefunden, die praktisch sein kann, wenn man einen Tweet eines einzelnen Twitternutzers aus einer bestimmten Zeitspanne sucht. Die Syntax ist

from:@sparschaeler since:2008-10-28 until:2009-06-28

Die Zeitraumeingrenzung kann natürlich auch für eine thematische Suche vorgenommen werden, zum Beispiel alle Tweets mit den Hashtags #openaccess und #hamburg aus dem Zeitraum 1.9.2013 – 1.12.2013 findet man mit:

since:2013-09-01 until:2013-12-01 #openaccess #hamburg

Mit diesem Tool kann man seinen ersten Tweet finden:
discover.twitter.com/first-tweet#textundblog

Mein erster Tweet

In meinem damals angekündigten ersten Blogartikel zu Twitter – mit dem tollen Titel «Twitter: geschnatterter Hype?» – gab es auch einen Screenshot dieses initialen Status-Updates, auf dem man gsieht, wie Tweets damals angezeigt wurden (ja Kinder, so spartanisch haben die Kurznachrichten damals noch ausgesehen 😉 ).

Falls ihr euch fragt, was Obama (der in besagtem Blogartikel auch schon vorkam, ich hatte ja seine komplette Präsidentschafts-Kandidatenzeit damals in einer eigens dazu angelegten Blogseite verfolgt) als erstes getwittert hat, damals am 29.4.2007: discover.twitter.com/first-tweet#BarackObama

Wenn ihr euer persönliches Startdatum so herausgefunden habt, könnt ihr jetzt auch die Abfolge eurer ersten Tweets abfragen, die ihr abgesetzt hattet, als ihr mit Twitter angefangen habt:

from:@textundblog since:2007-03-11 until:2007-04-30

Viel Spaß beim Ausprobieren.

7 Gedanken zu “Twitter Recherche-Tools für Anfänge(r) und Fortgeschrittene

  1. Sofern man ein WordPress – Blog hostet, kann man mit der entsprechenden Syntax (die ist nämlich sinnvollerweise identisch) übrigens auch seine eigenen Tweets ins Blog kopieren – finde ich nämlich deutlich praktischer, meine eigenen Tweets in meinem WordPress- Blog zu durchsuchen, als das auf Twitter zu tun. Zum Einsatz kommt hierfür bei mir das WordPress-Plugin “Twitter posts to Blog”: https://wordpress.org/plugins/twitter-posts-to-blog/

    Wie das bspw. aussehen könnte (ist natürlich beliebig formatierbar), kann man sich auf http://www.kiezkicker.de/blog/category/twitter/ ansehen.

  2. @Kiezkickerde: Stimmt, das machst Du ja schon lange. Bei Viel-Twitterern wird das Blog dadurch natürlich ein wenig – wie soll ich sagen? – *hüstl* unübersichtlich. Aber danke für den Hinweis auf das Plugin und den Einsatz bei Dir.

  3. Stimmt, das ist noch so ein Punkt, der mich daran auch stört (andererseits ist in dem Blog kaum noch was anderes als das Twitterarchiv- vielleicht aber auch gerade deswegen). Wobei WordPress ja auch einzelne Kategorien beim Blogaufruf herausfiltern könnte – es ist so viel möglich, wenn ich denn nur mal die Zeit finden würde, das entsprechend einzurichten.
    Aber ich dachte halt, dass das Plugin ja vielleicht für den ein oder anderen auch von Interesse sein könnte, der deinen Artikel liest – in die andere Richtung (neuer Artikel, tweet darüber bei Twitter) gibt es ja ohne Ende Auswahl, bloss die Richtung Twitter – Tweets ins Blog zu integrieren ist ein wenig dünn, was Plugins angeht.

  4. Ich suche gerade ein Recherche-Werkzeug, mit dem in einer/meiner Timeline nach bestimmten Begriffen gesucht werden kann und welches dann (das ist wichtig) eine Mail an mich verschickt. Falls wer was weiß ;-)) …

Schreibe einen Kommentar zu Kiezkickerde Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.