Wuselkalender

Wuselkalenderblatt zur Pisastudie Detail Wuselkalender Wuselkalender 2005

Die Themen sind aus der Vielfalt des Alltages und meines beruflichen Lebens gegriffen, sie werden allerdings nicht fortlaufend gesammelt, sondern kurz vor Produktionsbeginn zusammengestellt. Dies erklärt ihre Aktualität und teilweise prophetische Wirkung. Die Pointe ergibt sich (hoffentlich) aus der Benennung des Tages und der zeichnerischen Darstellung des Sachverhaltes. Am schönsten ist es, wenn die Zeichnung einen Sachverhalt auf eine möglichst einfache und klare Pointe reduziert.
Hans-Joachim Trapp über seinen Wuselkalender.

Seine ‘prophetische Wirkung’ hat der Wuselkalender gerade wieder Ende November gezeigt, als die Ergebnisse der 2. Pisastudie veröffentlicht wurden.
Wem es noch nicht aufgefallen ist: das aktuelle Wuselkalenderblatt wird auch auf “Text & Blog” (unten rechts) angezeigt. Ich empfehle allen Besuchern meines Blogs diesen einzigartigen Kalender, und zwar nicht, weil ich die Webseite dazu erstellt habe, sondern wegen den wunderschönen Wuselzeichnungen mit dem hintergründigen Humor. Natürlich bin ich auch stolz auf die Webseite, aber darum geht es hier ja nicht… (hüstel).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.