Super Slow Motion in den U-Bahnen von New York und Berlin

Adam Magyar – Stainless, 42 Street (excerpt) from Adam Magyar on Vimeo.

Einfach nur faszinierend. Ein gefilmtes Foto-Kunstwerk, das uns in geraffter Zeit Porträts von zufällig anwesenden Personen auf dem Bahnsteig der New Yorker U-Bahn-Station 42 Street zeigt. Schöpfer diese Bilder ist Adam Magyar, der uns 4 Sekunden, aufgenommen mit einer Optronis Highspeed Camera, 56-fach verlangsamt zeigt. Mehr zum Hintergrund der Entstehung bei Schlecky Silberstein:

So faszinierend die Bilder aussehen, so schwierig waren sie auch zu bekommen. Im Medium-Artikel von Joshua Hammer erklärt Magyar, wie er den Motion Blur austrickste und wie er die ohnehin schon speziell für ihn gebaute Optronis weiter hackte, bis das Projekt Urban Flow möglich war. Rechts oben findet Ihr die Real Time Sekunden.

Und so wie Magyar es in New York gemacht hat, ist es ihm auch in Berlin am Alexanderplatz gelungen:

Adam Magyar – Stainless, Alexanderplatz (excerpt) from Adam Magyar on Vimeo.

2 Gedanken zu “Super Slow Motion in den U-Bahnen von New York und Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.