Alles ist ein Remix

Es ist keine allzu neue Kulturtheorie, dass alle erschaffene Kunst ein Remix aus der bereits bestehenden ist. Trotzdem sind diese Dokumentationen, die noch fortgesetzt werden, wichtige Veranschaulichungen, dass dem so ist. Noch im Juni soll Teil 3 kommen, im späteren Sommer Teil 4. Alle Infos gibt’s im Blog des Projektes. Über die Remix-Kultur kann man sehr viel lernen, wenn man sich die Doku-Serie «Everything is a Remix» von Kirby Ferguson (Teil 1 & 2) und Robert Grigsby Wilson (Teil 2a) anschaut.

1. Teil:

Everything is a Remix Part 1 from Kirby Ferguson on Vimeo.

2. Teil:

Everything is a Remix Part 2 from Kirby Ferguson on Vimeo.

Als Bonus Teil 2a:

Everything Is A Remix: KILL BILL from robgwilson.com on Vimeo.

[via ALT1040]

7 Gedanken zu “Alles ist ein Remix

  1. Tja, das ist wahrlich eine uralte These. Schon in der Bibel heißt es: “Es gibt nichts Neues unter der Sonne” – mit anderen Worten “alles schon mal dagewesen”. ;o)

    Die Doku ist wirklich interessant, weil sie sozusagen “Fleisch” zur reinen These hinzufügt.

    Hoffentlich sieht Karl-Theodor zu Guttenberg die Doku nicht! Sonst sagt er am Ende noch, es ist alles nur ein Remix ganz im Stil von Led Zeppelin. ;o))

  2. @Liisa: Der Hinweis auf KTzG ist gut. Hatte damals schon befürchtet, nachdem er seine Jammerargumente (junger Familienvater, mühevolle Kleinarbeit) nicht mehr aufrecht halten konnte, er käme mit der Remix-Theorie. 😉

  3. Auch eine wissenschaftliche Arbeit als intertextueller Text ist ein Remix. Allerdings legt man die Quellen des Remix nach wissenschaftlicher Normierung und im Bemühen um Sorgfalt offen, damit jeder der möchte, die labyrinthische Struktur des Remixes nachverfolgen kann. KTzG hat die auf diese Weise erzeugte Transparenz eines solchen Remixes verschleiert. Von dieser Perspektive aus betrachtet wäre es dann ein nicht wissenschaftskonformer Remix. Aber: Ein Stückwerk bloßer Zitation – ohne Varianz – ist nun ja auch kein Remix mehr, sondern eine Wiederholung.

  4. Der Kill Bill Remix ist ganz große Klasse. Hatte erst kürzlich das Glück, erst beide Teile und danach noch die maßgebliche Vorlage, Lady Snowblood, zu sehen.

  5. @Carsten: Da hast Du mir, was Lady Snowblood anbelangt, was voraus. In Sachen Blutvergießen in der Tat eine Kill-Bill-Vorlage, wie auch der Trailer schon zeigt:


    Direktlink YouTube

Schreibe einen Kommentar zu Tobias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.